Fotos und Fotobücher

Viaprinto Fotobuch im Test

Auf der Suche nach einem Fotobuchanbieter der pdf-Dateien, sowie Fotobücher aus IPhoto drucken kann bin ich auf viaprinto gestoßen. Es gibt eine Anleitung zum exportieren und erstellen der pdf, das 60 seitige Buch (170 g/qm matt, farbig, zweiseitig, Kaschierung glanz) kostet mich mit Porto 47,07 Euro, nicht wenig aber da es nur sehr wenig Anbieter gibt die diesen Service anbieten habe ich bestellt, für meine Mutter zu Weihnachten auch noch gleich eine Fassung und schon war ich bei fast 100 Euro. Meine Spannung war groß, das Fotobuch sah in der Vorschau von IPhoto super aus, alle Fotos sind mit höchster Auflösung mit einer digitalen Spiegelreflexkamera erstellt, da kann also eigentlich nichts schief gehen. Eigentlich. Drei Tage später kam ein gut verpacktes oranges Päckchen, voller Vorfreude öffnete ich es und wurde sofort negativ überrascht. Der Titel ist beschnitten.

Nach dem ersten Schock öffnete ich das Buch und innen sah es nicht anders aus, oben und unten wurde es auch beschnitten dadurch haben jetzt einige keine Köpfe mehr, die Schriften sind nicht mehr mittig sondern unten angesetzt. Katastrophal. Dazu kommt, einige Bilder haben einen massiven Rotstich, der Großteil der Bilder ist matschig, manche sogar so unscharf und dunkel dass die Gesichter nicht zu erkennen sind. Dieses Buch ist nicht verschenkbar, zeigen kann man es auch niemandem das wäre mir peinlich. Ich habe sehr viel Zeit investiert, das Hochladen und die Erstellung der pdf dauert schon über eine Stunde, ich habe nun 100 Euro für Fotobücher ausgegeben die sich keiner ansehen kann. Ein befreundeter Fotograf war außer sich, so etwas habe selbst er noch nie gesehen. Ich schreibe also eine Mail an den Kundenservice, mache Fotos von dem Ergebnis, schicke Originalfotos sowie Screenshots aus Iphoto, sofort ist die unterschiedliche Qualität zu sehen. Nach drei Tagen keine Reaktion, ich schreibe eine weitere Mail, erst als ich auf Facebook einen Kommentar hinterlasse wie unfassbar die Qualität und der Kundenservice ist erhalte ich eine Reaktion. Meine Mail wäre anscheinend nicht angekommen, via Dropbox schicke ich erneut die Datensammlung. Eine Woche wieder keine Reaktion, dann endlich kommt etwas Fahrt in die Sache, das Unternehmen gibt zu es gäbe da ein Problem mit dem Beschneiden meiner Fotos, ich solle ein paar Parameter ändern und nochmals hochladen. Dies tat ich, das ganze dauerte wieder seine Zeit und nach dem Upload das gleiche Ergebnis, wieder beschnitten vorne und im Buch. Ich setze mich wieder an Iphoto und ändere das gesamte Buch, alle Fotos haben nun mehr Kopffreiheit und die Titel positioniere ich mit einem größeren Abstand zum Rand – ich mache erneut Screenshots und schicke sie dem Unternehmen, meine alten Bücher soll ich zurückschicken, kostenfrei und nach viel Gemecker wird meine Rechnung storniert. Ich bin gespannt auf das neue Buch, rechnet man die Zeit in Arbeitszeit um kostet mich dieses Buch mittlerweile nicht nur wahnsinnig viel Ärger sondern auch ein Vermögen. Ich bat das Unternehmen den Druck von IPhoto Fotobüchern aus dem Angebot zu nehmen, denn dies ist nicht möglich. Viaprinto schrieb mir beide Rechnungen wären storniert worden, ich bin mal gespannt ob das so bleibt. Sobald die neuen Bücher angekommen sind werde ich berichten. Das teuerste Fotobuch aller Zeiten,
Fazit bis jetzt:
Kundenservice: wenn er dann mal aktiv wird, ganz gut
Druckergebnis: (altes Buch) unterirdisch
Preis: zu teuer für diese Qualität

Versand: schnell

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Wie wärs?

13 Kommentare

  • Reply
    FotoFan
    27. November 2013 at 17:35

    Also das geht ja gar nicht – bei einem solchen Preis sollte dann die Umsetzung auch dementsprechend gut sein.
    Die Beschneidung ist ja grundsätzlich ein Problem bei Fotobüchern, aber bei den meisten ist dann schon ein vorgegebener Rahmen ersichtlich oder man erhält Hinweise, wieviele Pixel zum Rand oder den Kanten gelassen werden sollte. Die Fotoqualität ist natürlich auch demenstprechend wichtig. Aber liegt wahrscheinlich an der Umformatierung in ein PDF, weil Adobe je nach Einstellung die Bilder in der Dateigröße „optimiert, was natürlich zu Qualitätsverlusten führt. Wieso macht man sowas überhaupt als Anbieter??? Wieso übernimmt man nicht direkt die guten Formate der Bilder? Mir ziemlich unverständlich.

    Ich hoffe für dich, dass die neuen Bücher wenigstens in Ordnung sind.
    Viel Glück.

    • Reply
      sylvche
      27. November 2013 at 17:51

      Hallo, danke für dein Feedback 🙂
      Die Fotos der pdf sind absolut in Ordnung, Iphoto rechnet die eins zu eins raus, die Qualität ist wirklich sehr gut, man kann sie sogar mehrfach vergrößern und dann ist immer noch alles scharf.
      Ich glaube eher das es an deren Programm liegt – bis jetzt haben sie das aber noch nicht zugegeben.
      http://www.photographerbook.de/ bietet den Service auch an, bei denen hat es aber wunderbar geklappt.
      Schon komisch… Na mal sehen wie die neuen Bücher werden, einen schönen Tag dir und liebe Grüße.

  • Reply
    Nadine
    29. November 2013 at 12:28

    Danke für diesen Test, dann warte ich erstmal ab wie die zweiten Bücher sind bevor ich dort bestelle.

    • Reply
      sylvche
      29. November 2013 at 12:32

      Heute kam die Versandbestätigung, es bleibt spannend. 🙂

  • Reply
    Julius
    5. Dezember 2013 at 13:43

    Wow, ich wollte gerade einen Bestellauftrag bei viaprinto aufgeben, weil die noch mal günstiger sind als photographerbook.. Aber nun warte ich (voller Spannung) doch lieber deinen Bericht ab… ich drücke dir ja die Daumen, dass es nun klappt.

    • Reply
      sylvche
      5. Dezember 2013 at 19:24

      Hallo Julius,
      sorry, den Bericht habe ich noch nicht geschafft der kommt aber am Wochenende. Neues Buch ist nicht wirklich besser, ich bestelle da nie wieder. Vor allem stimmen die Abmessungen ja immer noch nicht, bei photographerbook bekommt man genau das was man in iphoto sieht. Bilder und Text ab morgen 🙂

      • Reply
        Julius
        6. Dezember 2013 at 9:53

        Ohje, das ist ja echt schade! Vorallem weil neben Zeit und Geld auch noch die Nerven strapaziert werden! Ich werd wohl meine vier Bücher doch noch mal bei photographerbook bestellen, da weiß ich was ich am Ende bekomme (und bisher hat es mir gefallen). Trotzdem find ich es toll, dass Du so einen Bericht schreibst, bin dir dafür auf jeden Fall dankbar! Schöne Grüße

        • Reply
          sylvche
          8. Dezember 2013 at 11:56

          So neuer Bericht ist online, ich werde auch nur noch bei photographerbook bestellen, da kostet es zwar ein bisschen mehr dafür bekommt man auch das was man bei Iphoto erstellt. Und wenn ich bedenke wie viel Zeit ich für das Verschieben der Fotos verschwendet habe lohnt sich das allemal. 🙂

  • Reply
    Karl
    7. Dezember 2013 at 18:31

    Danke für den Bericht, ich werde dort dann wohl eher kein Fotobuch erstellen. Wenn man mit so viel Mühe ein Fotobuch online erstellt, dann kann man schon erwarten, dass die Fotos nicht beschnitten sind!

    • Reply
      sylvche
      8. Dezember 2013 at 11:58

      Hallo Karl,
      arbeitest du bei smartphto? 🙂 Ich glaube die Vorstellungen von einem Fotobuch sind unteschiedlich meine werden bei viaprinto nicht erfüllt. Ich sehe das wie du, beschnittene Fotos gehen gar nicht.

  • Reply
    Viaprinto – Testergebnis zweites Buch | kurzvor
    8. Dezember 2013 at 11:51

    […] hatte das letzte Mal ja bereits geschrieben dass die Parameter die mir der Kundenservice zur Neuerstellung des Buches […]

  • Reply
    Ines
    20. Dezember 2013 at 15:20

    Das ist echt ne Frechheit. Vor allem, dass du noch hinterher laufen musst, bis jemand auf deine Reklamation reagiert. Hast du dich schonmal erkundigt, ob man bei Cewe pdfs hochladen kann? Dort ist nämlich zumindest der Kundenservice sehr gut und man kanns an den dm liefern lassen….
    Ich hoffe, dass die nachgelieferte Version besser aussieht!!

    • Reply
      sylvche
      20. Dezember 2013 at 19:14

      Hallo Ines, die neue Bestellung ist leider nur bedingt besser, habe dazu auch einen Bericht gemacht, falls es interessiert 🙂 PDF Bestellungen gingen leider nur bei sehr wenigen Anbietern, bei cewe glaube ich leider auch nicht da werde ich aber nochmal schauen. Danke für den Tipp auf jeden Fall 🙂

Und was meinst du?