Beauty

Philips Volume Multi-Styler BHH814/00

Für Freundin Trendlounge darf ich drei Produkte von Philips testen, ein Glätteeisen, einen Fön und den vielversprechenden Volume Multi-Styler. Da ich mir am meisten von dem „Wunderding“ erhofft habe wurde dieser zuerst ausgepackt und angestellt, denn der Hersteller verspricht folgendes:  (Quelle: philips.com)

20140722_volume_multi_styler_bhh814_frei1 20140722_volume_multi_styler_bhh814_frei5

Dieser clevere, halbrund geformte Alleskönner ist ein echter Profi in Sachen Variation. Sein Geheimnis ist der einzigartige Dreharm. Eine Platte des Stylers kann gedreht und beidseitig verwendet werden. Eine Seite ist halbrund, die andere flach mit einziehbaren Borsten zum Schutz der Kopfhaut. Die Platten sind mit Turmalin-Keramik beschichtet und sorgen für hervorragende Gleitfähigkeit. Die Ionisierungsfunktion reduziert die statische Aufladung und ermöglicht zusätzlichen Glanz. Der Styler bietet digitale Temperatureinstellungen von 150 bis maximal 200 Grad, passend zu jedem Haartyp. Er verfügt über ein zwei Meter langes Kabel und ein LCD-Display. Besonders praktisch ist die hitzebeständige Schutzkappe.


Optisch gefällt mir der Styler ganz gut, das matte schwarz passt gut zu dem lila und die Knöpfe erklären sich auch von selbst – einer zum An- und Ausschalten und zwei für die Temperatureinstellung von 150 bis maximal 200 Grad. Kaum ist der Knopf gedrückt ist das Gerät auch heiß und das kann man wörtlich nehmen, beim Rausdrehen der Bürste habe ich mich bereits zum ersten Mal verbrannt. Nicht nur die Heizplatten sind in Sekundenschnelle auf über 100 Grad erhitzt sondern auch die Teile darunter. Da ich fast täglich ein Glätteeisen benutze probierte ich zuerst diese Funktion. Haarsträhne abtrennen und durch die Platten ziehen, leider lässt sich dabei  nicht vermeiden dass die Heizelemente, die ja auch außen liegen, an den Hals kommen und man sich wieder verbrennt. Nach einigen Versuchen und immer mehr Brandstiemen an Fingern und Hals habe ich den „Alleskönner“ an eine Freundin weitergegeben. Diese hat sich als eindeutig talentierter bewiesen aber ganz ohne rote Steifen kam auch sie nicht aus.

Die Idee einen Lockenstab und einen Haarglätter zu kombinieren finde ich absolut gelungen und finde es deshalb sehr schade solche Probleme zu haben. Auch die hitzebeständige Schutzkappe ist toll, so kann das Gerät sofort abgelegt oder eingepackt werden. Scheinbar ist mit meinem Gerät etwas nicht in Ordnung denn ich soll es zurückschicken und bekomme ein anderes zum Testen. Philips nimmt die Angelegenheit sehr ernst und dem Problem an. Ich werde berichten wie es weitergeht und meine Beiträge über den Fön und den Glätter kommen bald, gerade der Fön ist für mich nicht mehr wegzudenken. 🙂mix_21 mix_styler

 

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(3 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

Keine Kommentare bisher

    Und was meinst du?