Beauty

Bi-Oil im Test

Die ultimative Hautpflege?

Durch meinen Bekanntenkreis bin ich schon oft auf Bi-Oil gestoßen, alle Freundinnen haben in ihrer Schwangerschaft zu diesem Öl gegriffen und den meisten wurde es sogar von ihren Ärzten empfohlen. Warum? Die Zusammensetzung soll bei täglichem Gebrauch Dehnungsstreifen vorbeugen – zudem sollen auch Narben optisch verfeinert werden und trockene Haut gepflegt. Mit dem letzten Punkt bin ich ja leider gesegnet und verwende deswegen das „Wunderöl“ nun seit fast zwei Monaten.

2

Was ist an diesem Öl denn nun so besonders?

Bi‐Oil ist ein Hautpflegeprodukt und soll das Erscheinungsbild von Narben, Dehnungsstreifen und ungleichmäßiger Hauttönung verbessern. Die Kombination aus Pflanzenextrakten, Vitaminen und des Öls PurCellin soll den Unterschied machen.

PurCellin ist ein synthetisches Öl aus zwei Komponenten, dient als Lösungsmittel so dass die in den Vitaminen und Pflanzenextrakten enthaltenen Wirkstoffe leicht absorbiert werden, verbessert die Geschmeidigkeit des Öls und lässt es schneller einziehen.

box box_4Der Geruch ist ok, fast ein bisschen öko. Bi-Oil* ist für alle Hauttypen geeignet und zur Pflege von Gesicht und Körper vorgesehen gerade bei reifer und trockener Haut. 224 Auszeichnungen im Bereich Hautpflege machen schon was her und somit  gehört es in 18 Ländern zum meistverkauften Produkt für die Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen.

hinten_2

FAZIT:

60 ml kosten 9,95 Euro – diesen Preis finde ich doch recht happig für so eine kleine Menge. In der Schwangerschaft soll man sich zweimal täglich einölen da ist das Fläschchen schnell leer. Allerdings ist Bi‑Oil ein Mitglied von Beauty Without Cruelty, das heißt es wurden keine Tierversuche gemacht, dieser Aspekt lässt mich dann auch gerne tiefer in die Tasche greifen.

Ich habe das Öl als Feuchtigkeitsspende immer direkt nach dem Duschen auf die noch nasse Haut aufgetragen, es zieht schnell ein und hinterlässt einen ganz leichten Film auf der Haut. Nach fast zwei Monaten ist meine Haut etwas gepflegter geworden einen Wahnsinnsunterschied zu meiner Bodylotion konnte ich aber nicht feststellen. Der Hersteller verspricht sichtbare Ergebnisse auch erst nach drei Monaten – sollten diese doch noch eintreffen werde ich natürlich sofort berichten. Ich habe mich auch zweimal mit dem Öl abgeschminkt, das funktioniert sehr gut allerdings hatte ich danach ein für mich zu klebriges Gefühl auf der Haut.

Was sagt ihr zum Öl – Wunder oder Wucher?

offen*PR-SAMPLE – danke Rossmann.

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

14 Kommentare

  • Reply
    apotussi
    25. Juni 2015 at 20:55

    Das Wundermittel kannste gleich vergessen, habe es selbst probiert und mir viel von enttäuschten kunden dazu anhören müssen . wundermittel gegen Dehnungsstreifen gibt es nicht,

    und auch sonst ist 2 mal täglich ölen etwas mühsam es gibt wunderbare körperlotionen die schnell einziehen

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      27. Juni 2015 at 10:17

      Hey, danke für dein Feedback das klingt ja nicht so gut. Zweimal täglich einölen wäre mir auch zu viel…
      Schönes Wochenende

  • Reply
    Linda
    26. Juni 2015 at 18:38

    Ich hatte Bi – Oil auch schon und war wirklich zufrieden. Letztens habe ich aber gehört, dass das Produkt wohl einen Stoff enthält, der in der Schwangerschaft schädlich sein kann.

    Liebe Grüße,
    Lu

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      27. Juni 2015 at 10:20

      Hey Lu,

      das wäre ja verrückt, eigentlich soll das Produkt doch so unbedenklich sein. Auf einer anderen Seite habe ich nur gelesen, dass die Stoffe ansicht nicht ganz so toll sind aber von Problemen habe ich nichts gelesen. Aber dankefür den Hinweis!
      Liebe Grüße
      Sylvia

  • Reply
    wir-testen
    26. Juni 2015 at 18:41

    Meine Tochter hatte Bi-Oil mal auf einer Narbe am Bein getestet. Leider hatte sie keinen großen Unterschied feststellen können. Viele Grüße

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      27. Juni 2015 at 10:19

      Ich kann mir die Wunderwirkung auch noch nicht ganz vorstellen aber danke für das Feedback.
      Liebe Grüße und schönes Wochenende

  • Reply
    Ruby-Celtic
    29. Juni 2015 at 6:54

    Guten Morgen Sylvia,

    ich habe dieses Produkt bisher noch nicht zum Einsatz gebracht, aber überall wo Wunder drinnen sein soll steht bei mir erstmla auf dem Prüfstand. Es ist leicht zu behaupten, aber letzten Endes passt es nur selten.
    Ich drücke aber auf alle Fälle die Däumchen, dass es sich vielleicht doch noch etwas bessert. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      29. Juni 2015 at 14:18

      Hey Ruby,

      danke für dein Feedback – ich sehe das genauso. Die Pflege ist bestimmt nicht schlecht aber Wunder kann man keine erwarten 😉
      Ganz liebe Grüße
      Sylvia

  • Reply
    hasi
    29. Juni 2015 at 17:28

    Ich habe ja schon die perfekte Lotion für meine Körper gefunden…
    ich bin also schon versorgt und muss gar nichts mehr ausprobieren…

    Trotzdem klingt es ja erstmal gut.

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      29. Juni 2015 at 21:11

      Was ist das denn für ne Lotion?

  • Reply
    Maries Testexemplar
    30. Juni 2015 at 20:09

    Ich habe es hier noch als Testeobjekt stehen und noch nicht angerührt.
    Ich sollte es endlich mal probieren, obwohl ich schwnger bin würde ich trotzdem nicht jeden Tag zweimal meinen Bauch damit einölen, die Faulheit 🙂
    LG Marie

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      30. Juni 2015 at 20:14

      Hey Marie,
      zwei meiner Freundinnen haben jeden Tag fleißig zweimal geölt – ich glaube aber auch dass jede andere Lotion schützen kann, solange die Haut nicht austrocknet können auch nicht so gut Streifen entstehen. Was wird es denn bei dir? 🙂

  • Reply
    Almina
    15. Oktober 2016 at 14:28

    Ich habe auch das Bi-Oil ausprobiert und habe festgestellt, dass meine branntnarbe von tag zu tag immer heller wird und an einer ateşle sieht man schon garnichts mehr… die narbe ist ca. 2cm lang und 5mm dick.. man muss Das Öl in die Haut richtig einmassieren, damit es eine wirkung hat. Habe auch gelesen, dass Mann bi oil als badeöl benutzen kann, für extra pflege der ganzen haut.. es soll auch für die kopfhaut gut sein 🙂

  • Reply
    Almina
    15. Oktober 2016 at 14:30

    stelle* man*

Und was meinst du?