Food & Drinks Sweets

Cakees Apfelkuchen im Test

Der Russische Zupfkuchen der Marke Cakees war ja ein absoluter Albtraum, nachdem der kleine Fertigkuchen im Angebot war (2,29 Euro anstatt 2,99 Euro) dachte ich mir ich wage mich nochmal ran. Dieses Mal an ein Modell mit Früchten, einen Apfelkuchen.total1

Beim Öffnen der erste Unterschied, kein chemischer Geruch… das lässt hoffen. Die Inhaltsstoffe sind wie auch bei dem anderen Kuchen absolut in Ordnung: Apfelstücke (43%), Weizenmehl, Zucker, gehärtete pflanzliche Fette, Hefe, Speisesalz, Zimt, Sonnenblumenlecithin, Zitronensaft, natürliches Butteraroma.schale

Der Pie lässt sich gut aus der Form nehmen und sieht recht ansprechend aus.

Der Geschmack ist natürlich nicht ansatzweise mit dem eines echten American Apple Pies zu vergleichen, für einen Fertigkuchen aber ganz ok. Für mich könnten es mehr Äpfel sein aber 43 Prozent ist sicherlich ein guter Anfang. Der Teig ist sehr „buttrig“ und dadurch sehr fett und klebrig aber das muss bei so einem Kuchen so sein.close

Fazit:

Nachdem ich so geschockt von dem letzten Kuchen war hat dieser mich wieder milder gestimmt. Wenn spontan Besuch kommt, der unbedingt Kuchen will, kann es nicht schaden einen im Schrank zu haben. Motiviert werde ich mich bald noch an die Schmandvariante trauen und dann habe ich fast alle Sorten durch. Mehr zur Marke in meinem letzten Post.

Was sagt ihr zum American Pie?

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(10 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

6 Kommentare

  • Reply
    Romy Matthias
    7. November 2014 at 12:12

    Optisch sieht er aber richtig gut aus, das muss ich zugeben. LG Romy

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      9. November 2014 at 12:46

      Danke fürs Feedback 🙂
      Der Apfelkuchen geht auch wirklich, haben jetzt noch die Schmandvariante probiert leider auch grausam 🙁

  • Reply
    Cakees Schmandkuchen im Test | kurzvor
    10. November 2014 at 16:39

    […] im Geschmackstest – auf der Verpackung sieht er ja auch ganz gut aus und nachdem mich der Apple Pie ja doch überzeugen konnte war es den Versuch wert. Wie auf dem Bild sieht er leider nicht aus, vor […]

  • Reply
    Cakees Russischer Zupfkuchen im Test | kurzvor
    16. November 2014 at 17:32

    […] Apfelkuchen “American Style” […]

  • Reply
    Monika
    23. April 2018 at 21:21

    Ich habe mehrere klassische Quarkkuchen und den American cheesecake Vanille und Zitrone gegessen: alles super! Der Kuchen ist bei mir abonniert! Er ist der einzige, den ich kaufe, weil ich kein Wasser mit Emulgatoren und Aromen kaufen mag.

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      24. April 2018 at 9:12

      Hallo Monika,
      sollte ich die Kuchen vielleicht nochmal probieren? Bei uns haben leider fast alle nach Plastik geschmeckt… Aber danke für dein Feedback, dann probiere ich sie nochmal aus! Viele Grüße
      Sylvia

Und was meinst du?