Menu
Food & Drinks / Rezepte

Lemon Cookies – super saftige Zitronenkekse

h gut 1024x768 - Lemon Cookies - super saftige ZitronenkekseZitronenkekse mit Suchtpotential

Lemon Cookies zum Verlieben – schnell, einfach & super lecker!

Ich liebe Zitronen, in jeder Form! Geht es euch auch so? Dann teile ich mit euch mein absolutes Lieblingsrezept für saftige Zitronenkekse. Obwohl Kekse vielleicht nicht das richtige Wort ist, denn sie sind nicht kross, sondern weich und luftig – also eher kleine Küchlein.

Die Zubereitung ist sehr einfach und geht mega schnell. Ihr braucht nur eine Schüssel und für die Zutaten müsst ihr sicher nicht erst zum Einkaufen, sondern habt sie eh schon daheim. Ein Workflow nach meinem Geschmack also.

Da ich schon diverse Gerichte “verhunzt” habe, weil ich vorschnell das Backen gestartet habe, hier vorab die Schritte für gutes Gelingen. Schaut euch diesen fluffigen Teig an! Am nächsten Tag schmecken die Kekse sogar noch besser!

fluffigkeit - Lemon Cookies - super saftige Zitronenkekse

Kurzanleitung Lemon Cookies

  1. Butter rausstellen oder kurz in die Mikrowelle
  2. Zitronenzesten abziehen und Saft auspressen
  3. Butter, Zucker und Zesten vermischen
  4. Saft und Ei einrühren
  5. trockene Zutaten nach und nach vorsichtig zugeben
  6. 30-60 Minuten abkühlen lassen
  7. Kugeln formen, zuckern und backen
  8. Auskühlen lassen und futtern!

Gehört ihr auch zu “Ich fange mal an Typen”, ohne euch vorab das Rezept genau durchzulesen? Habe ich alle Zutaten zusammen, dann geht es bei mir meist direkt los. Blöderweise stelle ich dann manchmal fest, dass die Reihenfolge doch anders gewesen oder das Ergebnis etwas geschmeidiger wäre, wenn ich zum Beispiel das Mehl gesiebt oder Butter und Zucker erst cremig geschlagen hätte.
Für die fluffigsten Cookies ever, also schön brav die Vorgehensweise einhalten.

zitrone - Lemon Cookies - super saftige ZitronenkekseZutaten:

  • 225 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
  • 300 Gramm Zucker
  • 3 Esslöffel Zitronen Zesten
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 großes Ei
  • 400 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 Gramm Zucker zum Dekorieren

Anleitung:

  1. Butter, Zucker und Zesten in einer Schüssel mit einem Handrührgerät gut eine Minute cremig rühren.
  2. Zitronensaft und Ei hinzufügen und nochmals vermischen.
  3. Backpulver und Salz hinzufügen und in kleinen Mengen das Mehl auf langsamster Stufe einarbeiten.
  4. Schüssel abdecken und für 30-60 Minuten in Kühlschrank stellen.
  5. Ofen auf 175 Grad vorheizen und die 30 Gramm Zucker in einer Schüssel bereitstellen.
  6. Kleine Kugeln formen (am besten mit einem Eisportionierer) und sie im Zucker rollen.
  7. Kugeln im Abstand von 5 cm aufs Blech (mit Backpapier) setzen.
  8. 11-13 Minuten backen, bis die Ränder schön goldbraun sind.
  9. Kekse kurz stehen lassen und nach 5 Minuten vom heißen Blech nehmen und vollständig abkühlen lassen.

TIPP gru%CC%88n - Lemon Cookies - super saftige Zitronenkekse

Damit die Kekse alle schön gleichmäßig werden und ihr keine klebrigen Finger bekommt, empfehle ich einen Eisportionierer oder sogenannten Cookie-Scoop. Ich habe euch mal einen verlinkt, mein Modell ist nämlich blöd, da blieb alles kleben und am Ende waren meine Zitronenkekse doch nicht ganz rund.

Nur Zitronensaft reicht nicht! Für das perfekte Aroma muss auch die Schale in den Teig. Also bitte Biozitronen verwenden und ordentlich hobeln! Durch das Backen werden die Zesten auch weich, also keine Sorge vor einer harten, bitteren Überraschung.
Profis machen sie sekundenschnell mit einem Zestenreißer , ich habe das Teil sogar, aber nicht gefunden. Der Julienneschneider tut es auch, aber vorsichtig arbeiten oder mit festen Handschuhen! Ich habe es tatsächlich schon zweimal geschafft mir damit die Finger zu perforieren.

Backzeit der Größe anpassen! Je nach Vorliebe könnt ihr kleine oder große Modelle zaubern, für die sensationelle Fluffigkeit ist aber enorm wichtig, eure Kekse nicht zu lange im Ofen zu lassen. Sobald der Rand leicht bräunlich wird sofort raus aus der Hitze!

fertig - Lemon Cookies - super saftige Zitronenkekse

Cookies lagern?

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ihr noch nicht alle Zitronenkekse aufgemümmelt habt, könnt ihr sie in einer Box mit Deckel bis zu fünf Tage im Kühlschrank bunkern.

Ihr könnt den Teig auch bis zu drei Monate einfrieren. Dafür am besten direkt die Kugeln in eine Kühlbox oder Tüte geben, kurz antauen lassen, durch den Zucker rollen und maximal 15 Minuten backen.
Glutenfrei werden sie mit Hafermehl – die Lemon Cookies sind dann zwar nicht ganz so fluffig dafür aber etwas vollmundiger.
Ersetzt ihr den Zucker durch Erythrit und das Weizenmehl durch eine Kokos- oder Mandelversion, sind die Kekse lowcarb. Möglichkeiten gibt es also massig, ich empfehle aber das Original!

Wollt ihr lieber Schokolade oder Erdbeeren? Kein Problem, wir haben da auch etwas für euch.

Wie groß ist eure Liebe für Lemon Cookies?grau2 - Lemon Cookies - super saftige Zitronenkekse

Hier noch die Version zum Ausdrucken oder Anpinnen. Lasst es euch schmecken!

Drucken

Lemon Cookies

Weiche, saftige Zitronenkekse
Portionen 16

Zutaten

  • 225 Gramm Butter (Zimmertemperatur)
  • 300 Gramm Zucker
  • 3 EL Zitronenzesten (Bio!)
  • 2 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 großes Ei
  • 400 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 Gramm Zucker zum Rollen

Anleitungen

  • Butter, Zucker und Zesten in einer Schüssel mit einem Handrührgerät gut eine Minute cremig rühren.
  • Zitronensaft und Ei hinzufügen und nochmals vermischen.
  • Backpulver und Salz hinzufügen und in kleinen Mengen das Mehl auf langsamster Stufe einarbeiten.
  • Schüssel abdecken und für 30-60 Minuten in Kühlschrank stellen.
  • Ofen auf 175 Grad vorheizen und die 30 Gramm Zucker in einer Schüssel bereitstellen.
  • Kleine Kugeln formen (am besten mit einem Eisportionierer) und sie im Zucker rollen.
  • Kugeln im Abstand von 5 cm aufs Blech (mit Backpapier) setzen.
  • 11-13 Minuten backen, bis die Ränder schön goldbraun sind.
  • Kekse kurz stehen lassen und nach 5 Minuten vom heißen Blech nehmen und vollständig abkühlen lassen.

lemon cookies 683x1024 - Lemon Cookies - super saftige Zitronenkekse

3 Kommentare

  • Avatar
    Shadownlight
    29. Mai 2020 um 20:12

    Passend frisch zum Wetter!
    Komm gut ins Wochenende!

    Antworten
  • Avatar
    Romy Matthias
    29. Mai 2020 um 20:19

    Das klingt mega lecker, ich mag Zitrone. Werde das Rezept ausprobieren. LG Romy

    Antworten
  • Avatar
    Mechthild H.
    16. Juni 2020 um 8:02

    Was für ein tolles Rezept. Werde die Cookies demnächst backen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Share via