Menu
Kind & Baby / Lifestyle

Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

adorra total - Maxi-Cosi Adorra KinderwagenAdorra² Kinderwagen

Urban und trendy – überzeugt der Wagen aber auch offroad?

Anzeige gruen  1 - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

Wir hatten vier Wochen Zeit den grauen Allrounder auf Herz und Nieren zu testen. In seiner Beschreibung haut der Hersteller Maxi-Cosi auf jeden Fall ordentlich auf die Kacke, das muss ich jetzt mal so deutlich sagen. Bei den ganzen Lobeshymnen sind meine Erwartungen an den Kombi-Kinderwagen also mehr als hoch.

Der Adorra wird nämlich als luxuriöser Kinderwagen betitelt, der keine Wünsche offen lässt.

Adorra wurde entwickelt, um den Ansprüchen von städtischen Eltern gerecht zu werden, die es lieben, mit Freunden und der Familie in der Innenstadt, im Einkaufszentrum oder im Park spazieren zu gehen! Dein Baby wird den Luxus des riesigen, extra gepolsterten Sitzes unseres Kinderwagens lieben. Dieser leichte Kinderwagen wiegt weniger als 12 kg, was ihn ideal fürs Stadtleben macht. Jeder Spaziergang durch die Stadt ist mit Adorra mühelos und angenehm: genauso wie es sein sollte!

Kann ich daraus nun ableiten, dass die Räder auf dem Feld oder im Wald ihre Probleme haben? Dazu später mehr, erstmal packen wir das Paket aus und zeigen euch den Inhalt.

maxi cosi adorra inhalt - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

Aufbau & Reinigung

Im Karton finden wir die zwei großen Elemente plus Reifen. Der ganze Kleinkram wurde im Sitz verstaut, auf den ersten Blick ist alles sehr übersichtlich.

Der Aufbau ist sehr einfach und lässt sich dank textfreier Anleitung auch zackig vollziehen. Bildchen für Bildchen arbeiten wir uns voran und nach fünf Minuten ist der Adorra² fahrbereit, der Zusammenbau erklärt sich theoretisch von selbst und geht echt mega schnell.

Einzig das Sonnendach war etwas zickig und wollte anfangs nicht ordentlich halten. Die kleinen Ösen an der Seite müssen erst befestigt werden und der Stoff richtig über die Lehne gezogen. Genau diese Schritte fehlen in der Anleitung komischerweise komplett, das wäre tatsächlich die einzige Info, die ich gebraucht hätte. Am Ende ging es aber ja auch so und der Adorra war bereit für seinen ersten Ausflug. Im Paket ist auch ein Regenschutz, ein Clip für den Sonnenschirm und die Adapter für eine Babyschale.

maxi cosi adorra anleitung - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

Flecken am Adorra!?

Der recht grobe Stoff kann Matsch und Dreck ganz gut abhalten und spätestens nach einer Reinigung mit einem nassen Lappen sieht der Kinderwagen wieder frisch aus.

Das innere Polster kann in die Waschmaschine, aber nur im HandwaschgangAlle anderen Teile sollen nur mit einem Schwamm und/oder einer Bürste gereinigt werden. So wird es in der Anleitung zumindest bildlich dargestellt. Wir haben das Polster nicht gewaschen, dazu kann ich euch also leider keinen Erfahrungsbericht geben. Vier Wochen reichen leider nur für einen ersten Eindruck…

maxi cosi adorra fliegengitter - Maxi-Cosi Adorra KinderwagenFahrverhalten und Komfort:

Der Adorra² ist die verbesserte Version des “luxuriösen Kinderwagens”, denn bei dem Vorgängermodell gab es wohl schon einige Probleme – so steht es zumindest in diversen Bewertungen. Angefangen von einem sehr schlechten Fahrverhalten bis hin zu gebrochenen Haltegriffen. Das neue Modell hat jetzt also stoßgedämpfte Räder, einen Magnetverschluss und eine Luftregulierung.

Wir sind trotzdem nicht überzeugt! Der Wagen oder besser gesagt der Griff wackelt bei jedem Schritt. Es wirkt fast so, als wären die Stangen nicht richtig befestigt, so wabert der Haltegriff nach links und rechts. Womöglich liegt das am Klappmechanismus, mich nervt das Rumgewackel aber extrem und das ist mein Hauptkritikpunkt.

Abgesehen davon laufen die Räder auf unebenen Untergründen nicht ordentlich. Ein Waldspaziergang ist mit dem Adorra eher mühsam. Das Urbane ist wohl Programm und beim Thema Offroad versagt das Maxi-Cosi Modell.

adorra haltegriff - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

 

Der Sitzkomfort hingegen gefällt uns, mein Sohn klettert sogar selbst in den Wagen und ihm sagt die Höhe zu. Im Vergleich zum Rapid 4S sitzt er gute 10 Zentimeter höher und kann somit mehr sehen. Der Magnetverschluss ist auch sehr praktisch und das Anschnallen des Kleinen nicht so ein Gefrickel.

Die Staufläche im Korb ist auch großzügig bemessen und wir kommen von allen Seiten gut an die “Ladefläche”. Mir fehlen ein paar Taschen und ein Becherhalter, in dem wird nämlich immer der Ball für den Hund transportiert. Zubehör kann natürlich in allen erdenklichen Ausführungen nachgekauft werden, ich frage mich halt, was genau Maxi-Cosi an dem Modell für so luxuriös hält.

Das Verstellen der Liegefläche geht ruckelfrei und gefällt mir besser als die “Bandkonstruktion” der Hauck Buggys.  Der Wagen kann ab Geburt benutzt werden, für den Säuglingstransport müsste ich aber erstmal eine Babywanne kaufen – so kämen minimum 155 Euro (so viel kostet das günstigste Modell) on top.

Die Rückenlehne und Beinstütze können verstellt werden und somit soll mein Kind bis zu einem Alter von vier Jahren “auch während der Wachstumsphasen erstklassigen Komfort” genießen.  Auch diesen Punkt würde ich nicht unterschreiben, denn ich finde das Platzangebot für meinen gut 1,5 Jährigen Sohn ganz ok. Wenn er jetzt einen richtigen Schub macht, dann war’s das mit der “Wohlfühl-Garantie”. Schaut euch das doch mal auf den Bilder an, richtig viel Spielraum ist da nicht mehr, oder?

adorra fahren 933x1024 - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

Das K.O. für den Adorra und für mich!

Beim Versuch den Kinderwagen zusammenzuklappen, fummelte ich an der Stange unterhalb des Sitzes rum und plötzlich klappte der Griff nach unten. Gebremst wurde das Metall durch meinen Kopf und ich ging zu Boden. Autsch! Trotz Tablette und Kühlakku schmerzen Stirn und Schläfe noch Tage später. Damit ihr euch den Maxi-Cosi Knockout sparen könnt, versucht den Mechanismus lieber seitlich zu lösen. Ansonsten ist die Klappfunktion in Ordnung, aber auch hier gibt es deutlich einfachere Handhabungen und am Ende kleinere Packmaße.

maxi cosi adorra reifen - Maxi-Cosi Adorra KinderwagenFazit Maxi-Cosi Adorra²:

Auf den ersten Blick ist der Wagen wirklich schick, ich mag das Blaugrau und den Kontrast zu den rot-braunen Lederelementen. Schaue ich aber genauer hin, sehe ich ganz schön viel Plastik. Ich brauche nicht zwingend Echtleder, so ein Imitat wie an den Griffen kann aber deutlich schicker gemacht werden und dann fühlt es sich auch besser an.

Meine größte Kritik ist aber das Gewackel. Der Adorra läuft leider nicht so rund, wie der Emmaljunga und kann auch nicht mit dem preisgünstigen Hauck mithalten. Das Sonnenverdeck könnte auch weiter über den Kinderwagen ragen, mir ist die verbaute Variante zu kurz.

Toll finde ich, dass bereits ein Regenschutz im Set ist und der Sitz recht bequem wirkt. Auch die Reinigung geht zügig und die Einstellmöglichkeiten der Sitzfläche und des Griffs sind easy. Der Preis von momentan 449,00 Euro ist in unseren Augen viel zu hoch, selbst das Vorgängermodell kostet noch über 450 Euro und das obwohl es auch bei Amazon* fast nur Kritik zu lesen gibt. Wir empfehlen den Adorra also nicht und raten vom Kauf ab!

Kritik darf aber wohl nicht geäußert werden, wir sollten unsere Erfahrung nämlich auch auf der Seite von Maxi-Cosi abgeben, doch meine Bewertungen wurde bisher nicht veröffentlicht. Angeblich hätte ich mich mit meinem Text nicht an die Vorgaben gehalten.:

Unser Team hat Ihre Bewertung gelesen und bedankt sich dafür, auch wenn leider nicht alle Regeln zur Veröffentlichung eingehalten wurden. Danke fürs Mitmachen, wir hoffen, es klappt beim nächsten Mal.

Also Versuch Nummer 2 – etwas gekürzt und abgemildert – doch wieder erhalte ich eine Absage zur Veröffentlichung. Meine Zeilen waren sachlich und weniger kritisch als dieser Blogbeitrag, das gibt mir echt zu denken. Eine Meinung ist wohl nur erwünscht, wenn sie positiv ist…

Nachtrag: Vom Maxi-Cosi Team gab es bisher zwar immer noch keine Reaktion, dafür ist die Social Media Abteilung auf Zack. Ich habe mein Problem auf Facebook geschildert und nicht nur eine rasante, sondern auch ganz entzückende Nachricht bekommen. Meine Bewertung ist nun online, es wurde sich entschuldigt und explizit darauf hingewiesen, dass Kritik angebracht ist und der Produktverbesserung dient.

Was sagt ihr zum Maxi-Cosi Adorra² Kinderwagen?

maxi cosi adorra liegeflaeche - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen

*Affiliate-Link | Produkt wurde uns für diesen Test zur Verfügung gestellt, danach geht es wieder an den Händler zurück. Werbung wegen Markennennung & Verlinkung möglich.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?
rating on - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagenrating on - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagenrating on - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagenrating on - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagenrating half - Maxi-Cosi Adorra Kinderwagen
loading - Maxi-Cosi Adorra KinderwagenLoading...

7 Kommentare

  • Shadownlight
    15. März 2021 um 17:13

    Optisch finde ich den super ansprechend.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  • Tati
    16. März 2021 um 11:54

    Huhu Sylvia,
    ich weiß gar nicht, ob ich dir/euch überhaupt schon zum Nachwuchs gratuliert habe. Ich wünsche euch alles Liebe & Gute.
    Optisch finde ich den Kinderwagen ansprechend, die Farbe ist auch klasse. Dass er dich allerdings k. o. geschlagen hat, ist weniger schön. Als Mama hat man’s echt nicht leicht. 😉
    Eine schöne Woche und herzliche Grüße, Tati

    Antworten
    • Sylvia
      26. März 2021 um 12:38

      Liebe Tati,

      danke für deine liebe Nachricht 🙂 Farbe top, Rest flop ^^
      Ganz schöne Ostern und liebe Grüße
      Sylvia

      Antworten
  • Romy Matthias
    22. März 2021 um 20:37

    Bei aller Liebe, der Preis ist echt heftig, da kann ich froh sein, dass ich solche Sachen nicht mehr brauche. LG ROmy

    Antworten
  • Tobi
    12. Mai 2021 um 14:56

    super, vielem Dank für Deinen ausführlichen Bericht zu dem Adorra Kinderwagen. Ich bin da gerade auf der Suche nach einm guten Kinderwagen.

    Antworten
  • Lessi
    20. September 2021 um 13:41

    Vielen Dank für deine Bewertung. Ich wünschte ich hätte sie früher gelesen. Nun habe ich das wackelige Ding bei mir stehen und natürlich hab ich es erst aufgebaut, als die Rückgabefrist vorbei war.
    Von Maxi Cosi hätte ich echt mehr erwartet.

    Antworten
    • Sylvia
      23. September 2021 um 9:26

      Hallo Lessi,
      das tut mir leid! Ich würde trotzdem versuchen den Kinderwagen zurückzugeben, manchmal sind die Hersteller ja einsichtig.
      Ich drücke dir die Daumen!

      Liebe Grüße
      Sylvia

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Share via