Kaffeemaschinen & Co

Nescafé Dolce Gusto Circolo

Nescafé Dolce Gusto Circolo

Dolce heißt aus dem Italienischen übersetzt süß. Die Optik finde ich eher sytlisch…

Die Insider haben zum Produkttest aufgerufen und ich darf mit 1999 anderen die Dolce Gusto Circolo Automatik mal ordentlich testen.

Ich hatte schon einen Jura Kaffeevollautomaten, besitze eine Nespresso-Maschine und trinke eigentlich hauptsächlich Kaffee aus meiner French Press Kaffeekanne – täglich mehrmals.

Die NESCAFÉ® Dolce Gusto® CIRCOLO® Automatic gibt es von zwei Herstellern, von De Longhi und von Krups, ich habe das Modell von De Longhi.

Das Handling ist denkbar einfach: (eine Kurzanleitung nur mit Bildern vereinfacht ungemein)
Der Wasserbehälter fasst 1,3 Liter und der Füllstand ist sogar von vorne einsehbar. Auf den Kapseln ist eine Art Zebrastreifen aufgedruckt, dieser zeigt die benötigte Menge Wasser an, mit einem Rädchen an der Maschine wird also die Einstellung auf der Kapsel eingestellt und auf den Knopf gedrückt (bei Espresso z.B. ein Streifen und bei Kaffee vier Streifen). Die Aufwärmphase direkt nach dem Einschalten dauert circa zehn Sekunden.
Läuft der Kaffee ein, dies übrigens mit LED-Beleuchtung, laufen die Streifen an der Maschine rückwärts und somit weiß man genau wann der Kaffee fertig ist. Die Circolo schaltet sich nach fünf Minuten automatisch ab – nicht nur für Stromsparer erfreulich.
Durch die einfache Verstellung der Abtropffläche passen sogar auch Gläser unter die Maschine, da konnte bis jetzt keine von meinen Maschinen mithalten oder nur kleine Gläser passten drunter.

 

Hier das zur Dolce Gusto Circolo:


Für Latte Macchiato braucht man zwei Kapseln, erst kommt die Milch und dann der Kaffee, der bekannte Verlauf gelingt wirklich toll allerdings ist mir der Schaum zu wenig und der Milchgeschmack ähnelt sehr dem von H-Milch – Geschmäcker sind aber ja bekanntlich verschieden. Meinen Gästen ist dies nicht negativ aufgefallen.
Der Kaffee ist aber wirklich sehr heiß und schnell gemacht, gerade für Besuch oder den schnellen Kaffee zwischendrin einfach sehr praktisch.
Mit momentan 37 NESCAFÉ® Dolce Gusto® Geschmacksvariationen an Kaffee, Tee, Schokoladengetränken und sogar Eiskaffee und Eistee deckt die Dolce Gusto sicherlich jeden Geschmack ab. Gerade für Kinder sind alle Kakaosorten natürlich ein Highlight. Latte Macchiato und Schokogetränke gibt es z.B. in verschiedenen Varianten: normal, light, mit Karamell oder Vanille oder wenn es doch mit Tee sein soll ein Chai Latte.

Eine Packung mit 16 Kapseln kostet durchschnittlich 4,50 Euro.

Nach drei Wochen Test bin ich stark hin- und hergerissen, das Design der Maschine ist einfach unschlagbar, der Kaffee heiß und die vielen verschiedenen Sorten lassen einen immer wieder etwas Neues entdecken.
ABER der anfallende Plastikmüll durch die fast Schaumkussgroßen Kapseln ist wirklich sehr hoch, zudem bleibt immer eine kleine Menge Wasser in der Kapsel, diese sammelt sich dann im Mülleimer (gelben Sack) und tropft leider auch raus. Das Milchpulver ist auch gesüßt für Milchmixtrinker die keinen Zucker mögen also eher negativ.

Fazit Dolce Gusto Circolo:

Pluspunkte:

  • stylisches, modernes Design (reddot Gewinner )kinderleichte Bedienung
  • schnellere Zubereitung als bei Konkurrenzmodellen
  • große Sortenvielfalt
  • automatische Abschaltfunktion
  • einfach und schnell zu reinigen
  • 15 Bar für die perfekte Crema
  • Heißer Kaffee

Minuspunkte:

  • viel Müll durch die großen Verpackungen
  • für kleine Küchen vielleicht zu groß
  • Restwasser in der Kapsel

Ich bin noch unentschlossen ob die die Circolo behalten werde, momentan steht es bei 70% für einen neuen Küchenbewohner. Hätte ich aber noch keine Maschine und wäre auf der Suche würde ich sie behalten, somit kann ich sie definitiv weiterempfehlen. Eine super Alternative zu einem teuren Kaffeevollautomaten. Bei amazon kostet das Modell momentan 79,95 Euro.

Was sagt ihr zur Dolce Gusto Circolo?

Dolceir?t=httpkurzcom 21&l=li3&o=3&a=B006TYY5KW - Nescafé Dolce Gusto Circolo

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Wie wärs?

1 Kommentar

  • Reply
    Nadine
    10. Oktober 2013 at 15:52

    klingt ja echt nach einer spannenden Maschine

Und was meinst du?