Reise

Paris – der etwas andere Gewinn.

33 Stunden in Paris…

Samstag 4:30 Uhr der Wecker klingelt, vor lauter Aufregung konnte ich nahezu nicht schlafen doch jetzt heißt es: auf  nach Paris…
„Probe fahren und gewinnen!“ so das Motto der Testaktion von Freundin Trendlounge:

Als freundin Trend Lounge-Mitglied darfst du exklusiv eine Probefahrt über volle vier Stunden machen, anstatt normalerweise nur einer Stunde – Zeit genug also, einen neuen CITROËN kennen und lieben zu lernen. Und den Sprit übernimmt natürlich CITROËN! Alle Teilnehmerinnen, die bis 30.04.2015 eine Probefahrt machen und uns davon berichten, nehmen automatisch an unserem Gewinnspiel teil und haben die Chance, eines von drei Wochenenden zu zweit in Paris zu gewinnen. Je mehr Teilnehmerinnen sich für eine Probefahrt anmelden, umso schönere Überraschungen gibt’s von CITROËN in Paris!

Mich hat vor allem das Auto interessiert ich hätte nie im Leben gedacht tatsächlich zu gewinnen… Getestet wurde der Cactus – hier könnt ihr meine Berichte nochmal nachlesen.

Als die Gewinnermail kam konnte ich mein Glück gar nicht fassen – ein Wochenende mit einer Begleitperson in Paris. Vier Wochenenden standen zur Auswahl, von welcher Stadt man fliegen möchte und wen man mitnimmt. Wie aufregend, mehr wusste man nicht. Da mein Mann keine Zeit hatte und meine Mutter der größte Frankreichfan schlechthin ist habe ich ihren Namen in dem Formular angegeben. Ihre Freude war glaub ich fast noch größer als meine und das muss was heißen, meine Freundinnen waren deswegen auch ein bisschen beleidigt ^^

Da ich noch nie in Paris war, war ich besonders gespannt, zur Einstimmung schickte Citroen ein ganz liebevolles Paket mit Reisefüher, Stadtplan, Lavendelseife, Caps, Knirps im Kaktusdesign und einem Schreiben, wir sollen uns den Samstag Abend frei halten. kisteLos geht’s, ab an den Flughafen und nach etwas mehr als einer Stunde landen wir auch schon am Charles de Gaulle Flughafen.


Kaum das Terminal verlassen steht da auch schon eine junge Dame mit einem Schild auf dem unser Name steht und führt uns vor die Tür, dort müssen wir erstmal Grinsen als wir den hellblauen Citroën 2CV besser bekannt als Ente sehen, die Sitze sind aus rotem Samt und bequemer als jedes Sofa – was für ein Start in Paris 🙂

mix_4Mit Jolie und Violetta, so heißt unser Gefährt (Baujahr 1981) geht es rasant und mit ordentlich Getöse direkt in die Innenstadt zu unserem Hotel.mix_5Im Herzen des 2. Arrondissements von Paris liegt das 4 Sterne Hotel welches sich dem Motto Film verschrieben hat. Jedes der fünf Stockwerke ist einem anderen Filmkünstler gewidmet, die Tische haben Beine aus Stativen, von der Decke hängen Filmstrahler, man sitzt auf Kinosesseln, der Empfang gleicht einer Kinokasse und im Keller ist das Privatkino. Dort wird jeden Abend ein anderer Film gezeigt und wenn nichts los ist kann man sich den Film sogar aussuchen oder man trainiert die Kalorien die durch das tägliche Kuchenbuffet angefallen sind im Fitnessraum wieder ab.

10 Minuten  Fußweg von Centre Pompidou oder der Oper entfernt glänzt das Hotel nicht nur durch die Lage, das Design und das mehr als freundliche Personal – dieses Hotel ist alleine eine Paris Reise wert! Da unser Zimmer noch nicht fertig ist dürfen wir erstmal frühstücken – das Buffet kann sich echt sehen lassen. Zu Fuß machen wir uns auf den Weg zum Notre Dame und all den Pariser Sehenswürdigkeiten. Mehr im nächsten Bericht….schriftzug_2

Wer von euch war schon in Paris und hat ein paar Insidertipps?

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(3 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

5 Kommentare

Und was meinst du?