Beauty

The Colossal Big Shot Daring Black Mascara

The Colossal Big Shot Mascara Daring BlackThe Colossal Big Shot Daring Black Mascara

The Colossal Big Shot hat nun einen Nachfolger und die Wimperntusche ist schwärzer als Schwarz.

Länger, voluminöser und jetzt noch darker. Irgendwas müssen sich die Hersteller ja einfallen lassen, die Namen der Beautyprodukte werden ja auch immer kreativer, man könnte auch absurd sagen. ABER, jetzt sollen meine Wimpern auch noch dunkler werden – also dunkler als nach dem normalen Tuschen!? Klingt zu schön um wahr zu sein, laut Maybelline enthält dieses Modell schwarze 3D-Pigmente, die das Licht nicht reflektieren und so die Wimpern „am Schwärzesten“ aussehen lassen.     The Colossal Big Shot Mascara Daring Black   Das hört sich ja ganz gut an. Mal sehen, ob das Werbeversprechen stimmt:

The Colossal Big Shot Daring Black Mascara bringt mit nur einem Auftrag radikales Volumen in deine Wimpern und sorgt für ein noch tieferes, noch intensiveres Schwarz.

 

Genug gelabert, jetzt geht’s endlich los. Erster Pluspunkt: kein Brennen in den Augen!

Auftragen:

Durch Zickzackbewegungen vom Wimpernansatz bis in die Spitzen erzielt man den dramatischen Auftritt. Die Bürste liegt gut in der Hand und je nachdem wie die Mascara auftragen wird, lassen sich unterschiedlich intensive Looks kreieren. Wenn ihr die Bürste gerade über die Wimpern zieht und nur wenig Mascara aufgenommen habt, sehen die Wimpern dezent geschminkt aus. Mit einer zweiten Schicht und mehr Bewegung kommt dann aber ordentlich Fülle ins Spiel. Drama Baby!

 The Colossal Big Shot im Vergleich

The Colossal Big Shot Mascara Daring BlackFazit The Colossal Big Shot Daring Black Mascara:

Gerade im Vorher-Nachher-Vergleich könnt ihr gut sehen, dass die Wimpern wirklich viel dunkler und voluminöser sind. Beim Auftragen solltet ihr euch aber nicht zu viel Zeit lassen, die Mascara trocknet ultra schnell und lässt sich dann nicht mehr gut verteilen. Auch nach vielen Stunden bröckelt nichts und sogar das Abschminken klappt gut. Ich kann die Neue von Maybelline auf jeden Fall empfehlen. Bei amazon kostet die Mascara momentan 9,44 Euro – in der Drogerie um die 50 Cent weniger. Es gäbe auch noch einen Primer, damit sollen die Wimpern wohl noch krasser werden. Ich finde das Ergebnis kann sich aber auch so sehen lassen, der Preis auch und somit reicht mir das erstmal! Im Vergleich zur Superstar und dem uma Modell punktet die Daring black auf ganzer Linie, denn das Ergebnis entspricht tatsächlich dem Bild aus der Werbung.

Was sagt ihr zu diesem The Colossal Big Shot Modell ?The Colossal Big Shot Mascara Daring Black

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(15 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

8 Kommentare

  • Reply
    Shadownlight
    29. April 2018 at 20:40

    Den werde ich sicherlich mal ausprobieren!
    Liebe Grüße!

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      5. Mai 2018 at 8:12

      Du bist aber doch in Sachen Mascara mehr als gut aufgestellt 😉
      Liebe Grüße zurück und ein tolles Wochenende
      Sylvia

  • Reply
    Hasi
    30. April 2018 at 18:29

    Geil. Sieht ja super aus!!! Wow!!

  • Reply
    Romy Matthias
    4. Mai 2018 at 21:33

    Man sieht einen deutlichen Unterschied, gefällt mir. Gibt es die auch in braun??? LG Romy

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      5. Mai 2018 at 8:11

      Hey Romy,
      ganz gut, oder!? 😉 Bis jetzt gibt es die noch nicht in braun, vielleicht kommt das aber noch!
      Liebe Grüße
      Sylvia

  • Reply
    Vesna
    8. Mai 2018 at 16:52

    Das hört sich gut an. Irgendeine „Colossal“ Mascara der Marke hatte ich schon, da war ich auch sehr zufrieden.
    Liebe Grüße

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      14. Mai 2018 at 19:34

      Die sind alle ganz gut, die ist aber bis jetzt mein Favorit 😉

Und was meinst du?