Lifestyle Sport & Fitness VIDEOS

Erfahrung Maxxus Rudergerät RX 10.0

6. November 2016

Erfahrung mit dem Erfahrung hintenRudergerät RX 10.0 von Maxxus

Erfahrung … Also der Langzeittest, ist wohl das Wichtigste wenn man ein Gerät testet.

Eigentlich kann man erst nach einigen Monaten oder Jahren sagen wie ein Produkt wirklich ist. Den Rower haben wir mittlerweile seit gut einem halben Jahr mehrmals die Woche in Benutzung. Die vollkommene Anfangseuphorie ist zwar nun weg, wir würden sagen, dass es ein hochwertiges, solides Rudergerät ist – das auf jeden Fall Pflege braucht.

Erfahrung total
Der Untergrund:

Die meisten Rudergeräte rutschen auf glatten Böden wie Holz, Laminat oder Fliesen. Um das zu verhindern und den Boden zudem zu schützen ist eine Matte unverzichtbar. Leider roch die Matte anfangs sehr unangenehm nach Plastik. Nach zwei Wochen Frischluftkur war der Gestank leider nur minimal verschwunden, deswegen gab uns Maxxus den Tipp das Material mit Essigwasser zu „reinigen“ und dann nochmal nach draußen zum Auslüften zu geben.

Nach circa einer Woche war der Geruch zwar immer noch nicht weg, aber viel weniger wahrnehmbar. Im Shop kostet so ein Schutz  zwischen 50,00 Euro und 80,00 Euro.

Die Pflege:

Man sollte das Gerät aber auch regelmäßig reinigen. Leider setzen sich kleine Dreck- oder Staubkörnchen auf der Schiene fest, die läuft dann zum einen nicht mehr ordentlich und zum anderen macht der Dreck unschöne Geräusche. Sicherlich hilft es, nach jedem Training die Schiene zu reinigen. Mindestens einmal im Monat sollte man dem guten Stück aber eine intensivere Reinigung gönnen.

Hat sich in den Laufrollen des Sitzes Schmutz angesammelt, kann man entweder das hintere Ende des Rudergeräts abbauen und den Sitz zum Reinigen entfernen oder man lässt ihn über ein Stück Küchenrolle gleiten. Im Video, etwas weiter unten,  ist das ganz anschaulich dargestellt.

erfahrung-spray-2Man kann sich auch das Rundum-Sorglos-Paket kaufen, dieses kostet um die 40 Euro und ist beispielsweise hier erhältlich.

Was man genau mit den Dosen anstellen kann, hat der Hersteller schön zusammengefasst:

Maxxus Gleitspray zur ölfreien Schmierung, wie es bei Laufschienen von Crosstrainern, Sattelstützen an Ergometern und Sitzrollen bei Ruderergometern notwendig ist. Herkömmliches Ölspray greift die Kunststoffe an und darf deshalb nicht zur Schmierung dieser Bauteile verwendet werden. Das Maxxus Gleitspray erzeugt einen dünnen Schmierfilm, der zur Schmierung des Bauteils dient. Empfindliche Lauf- und Sitzrollen werden durch das Maxxus Gleitspray nicht angegriffen.

Maxxus Antistatik Spray mit Zitrusduft gegen statische Aufladungen des Rahmens, der Verkleidungsteile und des  Trainingscomputers. Geräte, die auf Teppichböden oder Kunststoffuntergründen stehen, laden sich statisch auf. Dies verhindert das Maxxus Antistatik Spray. Behandelte Kunststoffoberflächen ziehen den Staub nicht so schnell an und bleiben länger sauber. Zur optimalen Pflege das ideale Produkt!

Maxxus Schaumreiniger mit Zitrusduft zur regelmäßigen Reinigung Ihres Fitnessgerätes. Kunststoffabdeckungen und Metallrahmen lassen sich mit dem Maxxus Schaumreiniger perfekt pflegen. Auch Pulsgurte und anderes Trainingszubehör wird wieder sauber und wohlriechend.

Maxxus Entfetter Spray mit Zitrusduft zur Entfernung von Schweiß, Öl- und Fettablagerungen. Mit handelsüblichen Mitteln sind Schweißrückstände oft nicht entfernbar. Scharfe Reiniger greifen die Materialien an und können Schäden verursachen. Mit dem Maxxus Entfetter Spray werden Ablagerungen auf milde Weise gelöst und können mit einem weichen Lappen aufgenommen werden.

Auf was sollte man noch achten?

Ich war anfangs echt erstaunt, auf was man alles achten muss. Angefangen von Handschuhen, damit man keine Schwielen an den Händen bekommt bis hin zu der richtigen Atemtechnik, Haltung, Armstellung und Art und Weise wie man den Griff festhält. Im Video haben wir mal die Basics zusammengefasst und zeigen einen Teil der Reinigung.

 Die Erfahrung:

Wir sind immer noch zufrieden mit dem Rudergerät. Das Training macht Spaß, der Computer lässt sich leicht bedienen und es ist motivierend zu sehen wie man immer wieder neue Fortschritte macht. Beachtet man die Basics und reinigt das Gerät immer wieder, hat man sicher lange Freude mit dem Sportgerät. Hier könnt ihr euch nochmal den Aufbau ansehen. Ihr wollte jetzt gleich was für eure Gesundheit und Figur machen? Bei amazon ist der Rower momentan leider nicht verfügbar, dafür könnt ihr das Rudergerät im Maxxus Shop zum Sonderpreis kaufen.

Rudert ihr auch? Wenn ja, wie ist eure Erfahrung?erfahrung-spray

Alle Produkte wurden uns kostenfrei für diesen Produkttest zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür 🙂

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Antworten shadownlight 6. November 2016 um 21:10

    Hey,
    das sieht definitiv gut aus und so ein Gerät zu Hause zu haben ist gar nicht so verkehrt.
    Liebe Grüße!

  • Antworten Orange Diamond Blog 10. November 2016 um 21:39

    Hallo Sivia,
    ich habe überlegt meinem sportbegeisterten Ruderer zu Hause über den Winter mit diesem Gerät eine Freude zu machen!
    Danke!

    Liebe Grüße,
    Alex

  • Antworten Olga Wetzler 11. November 2016 um 13:10

    Schade, dass diese Geräte so viel Platz einnehmen, in unserer Wohnung würden wir das Gerät leider gar nicht unter bekommen. LG und ein schönes Wochenende!

  • Antworten Yasmina 11. November 2016 um 14:14

    Ich finde sie alle lecker, aber mit Käse is schon immer gut 😀
    Danke werde ich =P

    So ein Rudergerät is schon cool, allgemein Fitness-Geräte daheim sind eine coole Sache.
    Wir hatten auch einiges als wir noch im Haus gewohnt haben, da hatten wir einen richtigen Fitness-Keller 😀 So für die Wohnung sind solche Geräte einfach zu groß.
    Liebe Grüße

  • Antworten Madlen 11. November 2016 um 14:46

    Liebe Sylvia,
    ein interessantes Fitnessgerät :). Ich selbst hätte bei uns dafür gar kein Platz. Wir haben so ein kleinen Heimtrainer der leider mittlerweile auch schon am einstauben ist. Ansonsten finde ich es gut sich auch daheim fit zu halten besonders bei Schmuddelwetter möchte man ja nicht immer vor die Tür.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
    Madlen

  • Antworten Julia 11. November 2016 um 22:08

    So ein Gerät fände ich mega cool für zuhause! Wahrscheinlich wäre es gerade etwas schwierig mit dem Platz, aber an sich finde ich sowas super. Danke für die Vorstellung 🙂 Liebe Grüße, Julia

  • Antworten Romy Matthias 12. November 2016 um 21:00

    So ein Gerät find ich schon klasse, aber ich bin lieber an der frischen Luft und schwinge mich auf mein Fahrrad. LG Romy

  • Antworten Claudia 13. November 2016 um 12:28

    Früher hab ich im Fitnesstudio oft eine Rudermaschine genutzt zur Ausdauer. Hat echt Spaß gemacht…

  • Antworten SannesBlock 13. November 2016 um 16:31

    Da hätte ich auch Spaß dran, aber leider habe ich keinen Platz dafür. Sowas muss einfach „griffbereit“ stehen, damit man es auch wirklich nutzt.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Was meinst du? :-)