Technik

Samsung Galaxy Tab Pro S Fazit

Work Time, Your TimeTab netflixTab Time.

Tab Time: Samsung sagt von seinem 2in1-Gerät ja, dass es perfekt zu einem dynamischen Lifestyle passt und mit dem Keyboard zu einem unverzichtbaren Begleiter wird.

Stimmt diese Aussage?

Jetzt hatten wir gut einen Monat Zeit das Tab von Samsung ausgiebig zu testen und trotzdem bin ich mir noch nicht sicher wie ich es finden soll. Die Optik finde ich immer noch gelungen, aber das Gerät in der oberen Preisklasse hat doch einige Schwächen.

Nachdem wir einige Probleme mit der Installation hatten, haben wir uns nun doch recht gut angefreundet. Einzig der Bug mit den zwei Sprachen hat uns noch einige Tage Recherche gekostet, doch dann haben wir die Lösung gefunden.

Man muss in den Einstellungen das ganze Sprachpaket Englisch löschen, erst dann hat man ein völlig „deutsches Tab“ 😀 Wie auf dem Foto sah es vorher aus, ein wilder Mix aus Englisch und Deutsch.

Das Menü ist aber leicht verständlich und alle Einstellungen lassen sich schnell und einfach machen.

Tab einstellungen

Netflix & Co:

Kann ich auch meine Serien auf dem Tab schauen? Auf jeden Fall! Die Farben sehen alle toll aus und der Klang ist echt auch gut – egal ob mit Kopfhöreren oder direkt aus den Boxen. Durch die seitliche Anbringung der Lautsprecher geht zwar sicherlich etwas Sound verloren, trotzdem reicht er für den Filmgenuss unterwegs vollkommen aus.

Meistens haben wir aber mit Kopfhörern unsere Serien geschaut, gerade mit kabellosen Headsets macht das Spaß. Das Paring geht in Sekundenschnelle und man hört auch noch was wenn man mal kurz raus muss ^^ Mit der Bose Box kann der Sound aber nicht ansatzweise mithalten, das hätte mich aber auch mehr als erstaunt.

Tab netflix2

Speicher:

Das SSD Laufwerk ermöglicht zwar ein schnelles Starten des Tabs, allerdings wären mir 128 GB auf Dauer ganz klar zu wenig. Nach der ersten Installation befinden sich auch nur noch knapp 120 GB auf der Platte und da hatte ich noch keine einzige App runtergeladen.

Hätte das Gerät ein paar Anschlüsse mehr würde ich über diesen Punkt gar nicht so nölen. Videos in hoher Auflösung schneiden oder viele Bilddateien auf das Tablet laden ist somit ohne Vorauswahl nahezu unmöglich. Oder man muss die Files auf der Karte lassen, dann ist nur blöd wenn sich der Akku dem Ende neigt und der Kartenleser Platz für das Ladegerät machen muss.

Eine Speichererweiterung gibt es wohl nicht und man wird auf die Cloud verwiesen. Da ich aber nicht so gerne meine Daten online speichere, ist das nicht wirklich eine Option. Tab duenn2

Akkuleistung:

Der Hersteller verspricht da ja einiges:

Dank unserer innovativen Akku-Technologie können Sie sich auf Ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren. Für das komplette Aufladen des Akkus werden nur ca. 2,5 Stunden* benötigt und danach haben Sie bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit für Ihre Anwendungen zur Verfügung. Über den USB Typ C Anschluss ist sowohl schnelles Aufladen, als auch schneller Datentransfer möglich.

Nicht umsonst ist ein Sternchen bei den 2.5 Stunden Ladezeit und die kleinen Wörtchen „bis zu“ im Text. Natürlich kommt es immer drauf an was alles auf dem Tab installiert ist und wie man es nutzt. Auf zehn Stunden bin ich leider nie gekommen, eher auf durchschnittlich sieben Stunden.

Man kann die Akkuleistung aber steigern, indem man beispielsweise die Helligkeit des Displays mindert. Bei den Settings unter dem Punkt Power-Settings kann man aber einige Einstellungen für die Optimierung des Akkus finden.Tab cortana

Arbeiten mit dem Tab 2:

Wie nutzt man dieses Business-Gerät nun? Meine Haupttätigkeit ist das Blog schreiben und hier zeigt sich mein größten Kritikpunkt. Für die schnelle Bearbeitung meiner Fotos benötige ich einen Slot für die SD-Karte. Gerade wenn ich unterwegs bin habe ich kein Kartenlesegerät dabei und somit wurde doch immer wieder das MacBook aus der Tasche geholt. Wenn ich schon beim Vergleichen bin, kann das Trackpad von Samsung leider auch nicht mit Apple mithalten. Zoomen zum Beispiel funktioniert nicht immer sauber.

Der Nummernblock fehlt mir bei beiden Geräten – am Mac kann ich ihn aber einfach über USB anstecken, muss dafür aber nicht auf die Maus verzichten.

Das Koppeln mit der Tastatur geht aber gut und schnell, aber ein Arbeiten  auf einem unebenen Untergrund wie den Beinen ist nahezu unmöglich. Die Tasten lassen sich nicht richtig drücken und das Trackpad verweigert auch den Dienst.

Tab blog

Verbessertes Multi Window

Multitasking deluxe. Hin und Herswitchen zwischen den Programmen gehört der Vergangenheit an. Vier verschiedene Bildschirmansichten gleichzeitig sind möglich. Das heißt ich kann bei Facebook stöbern, ein Video ansehen, bisschen bei Word tüfteln und gleichzeitig ein Game zocken? Wäre ich nicht vollends reizüberflutet, dann wäre das mit dem Tab möglich.

Gerade beim Schreiben ist diese Funktion aber praktisch, vor allem da es keinen Home Button gibt und man die App oder das Programm immer minimieren müsste.

Tab multiwindow

Fazit:

Wer nicht auf Konnektivität verzichten will – sprich das Arbeiten mit diversen Geräten schätzt – kann durch den Multiport Adapter bei amazon für momentan 56,99 Euro das Tab ganz klar pimpen.

Ich finde allerdings weiterhin, dass in dieser Preisklasse das Gerät von Hause aus über mehr Anschlüsse verfügen sollte.

Gerade für die Fotobearbeitung ist das Display aber eine gute Wahl, es zeigt alle Farbwerte richtig an und mit dem Pen, für den man aber auch 58,53 Euro hinlegen muss wird das Tab dann tatsächlich zu einem begehrten Arbeitswerkzeug. Bedenkt man aber die Mehrkosten und einen Anschaffungspreis von fast 900 Euro würde ich das Tab nicht als Business-Gerät oder vollwertigen Laptop-Ersatz bezeichnen. Vor allem da man die Tastatur nur benutzen kann, wenn das Gerät auf einem ebenen Untergrund wie  Tisch liegt.Tab duennDas Tablet ohne Hülle ist aber wirklich sehr dünn, auf dem Foto sieht man als Vergleich das iPhone und der Unterschied ist minimal.

Sicherlich punktet die Optik und das dünne Gehäuse – das Gewicht ist aber nicht ohne und das Handling teilweise umständlich. Die Akkuleistung liegt im Vergleich zu anderen Geräten im Mittelfeld und der Sound und die Schärfe des Displays überzeugen. Samsung hat das Problem mit den fehlenden Ports aber ernst genommen und will die Wogen mit dieser Aktion glätten. Kauft man ein TabProS bekommt man mit dem Aktionscode den Multiport-Adapter gratis dazu. tab updateIch werde wohl bei Apple bleiben, aber dieses Gerät wird sicherlich seine Anhänger finden – es lohnt auf jeden Fall sich ein eigenes Bild zu machen. Wenn die kleinen Bugs behoben sind, bin ich aber schon gespannt auf das Nachfolgemodell und vielleicht überzeugt mich dieses ja vollends.

Wäre das Tab für euch eine Option?

Tab close

Das Gerät wurde uns von Die Insider für diesen Test vergünstigt zur Verfügung gestellt.

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(30 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

6 Kommentare

  • Reply
    tessa-test
    22. August 2016 at 10:43

    Interessante Vorstellung, aber für den Preis wäre das Tab nichts für mich, da bleib ich auch lieber bei Apple 🙂 lg, Manuela

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      25. August 2016 at 23:18

      Liebe Manuela, so sehe ich es auch, mit dem MacBook mitzuhalten ist aber auch schwer ^^
      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Sylvia

  • Reply
    Unsere Testküche
    22. August 2016 at 17:28

    Da ich lieber am PC arbeite und ein Tab nur für zwischendurch nutzen würde, ist das doch eine Preisklasse zu hoch für mich und bei dem Preis sollten solche Bugs wie mit der Sprache doch echt nicht sein.
    LG Hannah

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      25. August 2016 at 23:17

      Liebe Hannah,
      dafür ist es echt zu teuer und zu schwer 😉
      Finde ich auch, mal sehen ob Samsung sich das Feedback zu Herzen nimmt…

      Liebe Grüße zurück 🙂

  • Reply
    shadownlight
    22. August 2016 at 17:48

    ich hatte auch mal überlegt mir so ein teil zuzulegen, aber am ende bleibe ich dann doch bei meinem laptop, danke für die vorstellung!
    einen guten start in die woche wünsche ich dir!

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      25. August 2016 at 23:16

      Manchmal muss man auch einach warten und die Dinge die man hat schätzen ;=)

      Auch eine tolle Woche und liebe Grüße,

      Sylvia

Und was meinst du?