Menu
Brandnooz / Boxen / Food & Drinks

Brandnooz Picknick Box 2016

Ab ins Grüneoben - Brandnooz Picknick Box 2016

ab zum Picknick

Picknick Korb war gestern! Heute nimmst du einfach die Box von Brandnooz mit?

Inhalt Picknick Box:

Ganz so einfach ist es leider nicht, denn für ein richtiges Picknick reicht der Inhalt leider nicht aus. Sicherlich kommt es auf die Ansprüche an, für eine Auswahl an Getränken ist auf jeden Fall gesorgt – so viel verriet schon mal das Gewicht der grünen Kiste.

Getränke:

  • Bärenmarke Eiskaffee Dose – 0,89 Euro
  • Schweppes Fruity Orange – 1,69 Euro
  • Rotkäppchen Qualitätswein Lieblich – je circa 0,99 Euro
  • Robby Bubble Schorle – je 0,99 Euro
  • Somersby Apple Cider – 1,29 Euro

drinks 1 - Brandnooz Picknick Box 2016

Lebensmittel:

  • Schamel Meerrettich-Senf „Süss” – 1,85 Euro
  • Golden Toast American Mega-Burger – 1,59 Euro

Sweets & Snacks:

  • BioPorki – 0,89 Euro
  • Lorenz Snack-World Erdnuß Locken “Indian Style” – 1,99 Euro
  • Suckit Eis mit Alkohol – 0,99 Euro
  • Loacker Speciality “Himbeer-Joghurt” – 1,19 Euro
  • Suckit Das Eis mit Alkohol – 0,99 Euro
  • Ritter Sport Knusper Tortilla Chips – 1,09 Euro

mitte - Brandnooz Picknick Box 2016sweets - Brandnooz Picknick Box 2016

Der Eiskaffee ist echt ganz lecker, auch wenn ich Dosen eher mäßig finde – daraus trinkt es sich einfach schlecht. Die Schweppes mit dem Mix aus herb und süß konnte im Vergleich zum Wein überzeugen. Die Fruchtnektare sind mit Stevia gesüßt und enthalten weder Konservierungsstoffe noch zugesetzten Zucker – schmecken aber viel zu süß und eher künstlich. Den Cider wollten wir eh schon immer mal probieren und freuen uns somit sehr über dieses Produkt. Mit Meerrettich kann man mich ja meilenweit jagen, mein Mann steht dafür voll drauf und freut sich schon auf die Verkostung. Burgerbrötchen in x-tra large finden wir auch toll – was der Hype mit Cocktails ins Eisform soll können wir nicht ganz nachvollziehen. Genau wie Tortilla Chips in der Schoki – aber Geschmäcker sind ja bekanntlich glücklicherweise unterschiedlich. Waffeln mit einer Himbeer-Joghurtcreme lecker! Und die Minisalami ist ja wenigstens Bio, wir haben uns nur gefragt ob man die Pelle wirklich mit essen kann, denn sie ist schon sehr gummiartig. Laut Hersteller ist sie aber essbar 😉 Flips sind ja nicht meine Welt, aber diese Sorte finde ich toll 😀 Den Flips-Essern denen wir sie angeboten haben ist hingegen das Original lieber. Indian Style schmeckt toll nach Curry, die Flips sind schön würzig und nussig.

flips - Brandnooz Picknick Box 2016

Fazit Brandnooz Box März 2016:

Für ein Picknick reicht es eben nicht, dafür fehlen eindeutig frische Zutaten. Der Inhalt könnte meiner Meinung nach auch mehr in die Grillrichtung gehen, klar ein Senf aber verschiedene Soßen oder mehr ganz neue Produkte hätten uns sicher mehr gefreut. Den Rotkäppchen Wein können wir echt auch nicht mehr sehen, von der lieblichen Variante haben wir mittlerweile so viele Flaschen zu Hause, dass wir Kochwein für die nächsten Monate haben. Wenn Wein, dann bitte trocken! 😉

Der Gesamtwert der Picknick Box liegt bei 17,49 Euro.

Noch gibt es die Coolbox – ich bin ja schon so gespannt was da drin ist und habe gleich mal zwei davon bestellt. 😀 Mehr Infos hier.

Top oder Flop beim Picknick?inhalt 3 - Brandnooz Picknick Box 2016

 

Die Box wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür! simple smile - Brandnooz Picknick Box 2016

5 Kommentare

  • Avatar
    shadownlight
    26. April 2016 um 18:01

    eine wirklich tolle zusammenstellung!
    liebe grüße!

    Antworten
  • Avatar
    wir-testen
    26. April 2016 um 21:17

    Bis auf die Salami hätten wir wohl mit allen Produkten etwas anfangen können. Viele Grüße

    Antworten
  • Avatar
    Simone Wiegand
    27. April 2016 um 14:07

    Naja, ein “rundum” zufriedenstellendes Picknick ergibt der Inhalt wohl nicht! Ganz gute Ideen… Obwohl für uns wäre die ganze Packung eher nicht so toll, denn wir mögen ums Verrecken keinen Stevia-Geschmack. Wein verwende ich auch nur ganz selten zum Kochen oder Mixen (Schorle). Besser, wenn ich nicht auf die Idee komme, die Box zu kaufen… – Aber sie zu gewinnen und unter einem anderen Aspekt zu testen, das wäre gut! ;o)

    Antworten
    • Sylvia
      Sylvia
      27. April 2016 um 20:11

      Liebe Simone,

      vielen Dank für dein liebes Feedback – eine Verlosung finde ich hört sich sehr gut an! Ich schau gleich mal was man da machen kann 😉 Dann macht das Probieren wirklich auch gleich nochmal mehr Spaß 🙂
      Wenn der Wein viel zu süß ist, kann man ihn ja leider nur verkochen….
      Einen schönen Abend und liebe Grüße
      Sylvia

      Antworten
  • […] gibt es die Sonderboxen Picknick & Coolbox zu bestellen 😀 Alle Infos dazu […]

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Share via