Embed HTML not available.
Autos

Citroën C4 Cactus im Test – Das Video

Cactus in Action – oder zumindest ein bisschen animiert.

mit einer kleinen Portion Ironie 🙂

Die Cactus Optik:

Fangen wir mal beim Außendesign an, von hinten ähnelt der Franzose ein bisschen dem Porsche Cayenne, natürlich in der Sparvariante trotzdem sind die fließenden Linien recht sportlich und gefallen. Die Dachreling, der dezente Spoiler und die schwarzen Felgen unterstützen die schnittige Optik. Die Vorderseite sieht aber leider ganz anders aus, sicherlich ist das geschmäcklerisch aber von vorne kann ich mir leider keinen Citroën ansehen. Diese schmalen Lampen zerstören für mich einfach alles und wirken so asymmetrisch.Cactus Optik vorne_Verkauft wird das ganze so: „Die Front wird geprägt von einer technisch anmutenden Lichtsignatur mit LED-Tagfahrlicht und eleganten Scheinwerfern, die in den Airbump® integriert sind. Abgerundet wird die Lichtsignatur durch 3D-Rückleuchten als weiteres starkes Design-Element des CITROËN C4 Cactus.“

Da kommen wir auch schon zum „Airbump“ – das ist echt eine gute Idee:

Die Airbump®-Technologie verbindet erfolgreich Design und Nutzwert. Diese innovative Weltneuheit schützt im Alltag vor kleinen Beulen oder Kratzern und gibt dem Design des CITROËN C4 Cactus eine grafische Struktur.
Das Geheimnis der Airbumps? Eine Vielzahl an stoßabsorbierenden Luftkapseln mit einer elastischen Oberfläche aus TPU (Thermo Plastic Urethan) dämpfen leichte Stöße und bieten verstärkten Schutz gegen Kratzer.
Die Airbumps erfordert keine besondere Wartung und tragen direkt zur Senkung der Betriebskosten des Fahrzeugs bei.

Bei der Konfiguration kann man somit nicht nur aus zehn Außenfarben wählen, sondern auch den Airbumps eine auffällige Farbe geben. Ich finde dieses Feature ja wirklich praktisch würde aber zur dezenten Gestaltung tendieren.Ich habe mir den Wagen irgendwie größer vorgestellt und war ganz überrascht als ich eine nur minimal höher gelegte Golfgröße sah.

Das Cactus Interieur:

Auf den ersten Blick fand ich den Touchscreen ja toll, nach kurzer Zeit aber gewöhnungsbedürftig. Will ich den Sender wechseln muss ich von der einen Seite auf die andere switchen, das ist während der Fahrt gar nicht so ohne. Zudem stört mich, dass ich immer nur eine Sache sehen kann, ist das Navi an weiß ich nicht was gerade in Radio läuft oder wie hoch die Außentemperatur ist. In meinem Auto stehen alle diese Daten im Armaturenbrett und ich sehe sie immer. Genauso gewöhnen müsste ich mich an die Kamera, eine rote Linie, zwei grüne und mehrere gekreuzte blaue – hmmm was ist denn aus dem guten alten Einparken geworden? Cactus Interieur tacho

Das Cactus Platzangebot?

Nach Optik und Interieur ist der Platz im Auto ja besonders wichtig und vor allem wie bequem dieser ist.
Die Vordersitze sind sehr breit und erinnern mich an mein Sofa zuhause – es gibt sogar ein Modell mit durchgängigen Sitzen um noch mehr Sofa-Feeling zu bekommen. Diesen Punkt finde ich wirklich toll, bei vielen Autos wird der Platz für den Fahrer ja immer enger und mit allen möglichen Extras zusätzlich verkleinert. Citroën will mit dem Cactus ein Auto schaffen, das sich ganz auf das Wohlbefinden an Bord konzentriert und maximale Beinfreiheit und Bequemlichkeit gewährleistet.

Vorne und hinten ist das Platzangebot wirklich sagenhaft, auch wenn die Vordersitze fast bis auf Anschlag nach hinten geschoben sind hat man noch immer eine ausreichende Kniefreiheit in der hinteren Sitzreihe. TOP

Dank dieser Geräumigkeit und der mehr als bequemen Sitze könnte ich mir sogar zu fünft eine längere Autofahrt gut vorstellen – für genügend Kopffeiheit wurde zudem gesorgt. Fächer in den Türen bieten Platz für Flaschen oder was man unbedingt im Auto braucht, das geräumiges Handschuhfach hat ein Fassungsvermögen von 8,5 Litern und somit geht da einiges rein. Der Beifahrerairbag wurde in den Dachhimmel verlegt (Airbag In Roof Technologie) und somit lässt sich in der Topbox alles unterbringen, was man in Reichweite haben möchte.Cactus Platzangebot beifahrer

Wäre der Cactus ein Wagen für euch?
Cactus Optik seitlich_

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

4 Kommentare

  • Reply
    hasi
    23. März 2015 at 16:59

    jup – ich hätte bitte gerne einmal diese Katze zum Mitnehmen 😀

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      24. März 2015 at 9:17

      Eine Katze zum Mitnehmen?

      • Reply
        hasi
        25. März 2015 at 17:40

        ups ich glaub, mein kommentar ist beim falschen video gelandet….
        hier ist ja gar keine katze…

        • sylvche
          Reply
          sylvche
          25. März 2015 at 18:23

          mit katzen ist es aber überall besser 🙂

Und was meinst du?