Beauty

Salthouse Totes Meer Therapie

10. Januar 2016

Die Salthouse Pflegeserie Salthouse Meer alles2

mit der Heilkraft aus dem Toten Meer

Leider war ich noch nie am Toten Meer, aber es soll ja wirklich atemberaubend sein und vor allem mehr als gesund nicht nur für die Haut.

Wenn man da hin will muss man sich wohl beeilen!?

Denn das Tote Meer ist in den letzten 50 Jahren um ein Drittel geschrumpft und das Wasser zieht sich immer weiter zurück . Wenn man nichts dagegen macht, sinkt der Wasserspiegel wohl in den nächsten 150 Jahren um weitere 120 Meter, so die Prognosen. Pro Jahr verschwindet rund einen Meter des Wassers, das ist schon krass. Mit Wasser aus dem Roten Meer soll dies nun verhindert werden und zusätzlichdie Wüstenregion besser mit entsalztem Trinkwasser versorgt werden. Ob das aber wirklich Sinn macht und übehaupt etwas bringt ist aber noch nicht sicher.

Da hole ich mir dann doch lieber das Tote Meer einfach nach Hause. Aber was ist überhaupt so toll an diesen Kosmetikprodukten?

Aufgrund der hohen Konzentration von Mineralien und Spurenelementen in Totes Meer Kosmetikprodukten entsteht in Kontakt mit der Haut ein sogenannter osmotischer Prozess: Die Mineralien stellen eine Balance der Mineralstoffkonzentration zwischen der Hautoberfläche und dem Inneren der Oberhaut her. Sie vermögen, die Feuchtigkeit in der Haut zu binden, Hautschuppen sanft zu lösen und den Hautstatus zu verbessern.
Einmal in der Haut, regt das Magnesium Original Totes Meer Salz mit seinem Mineralstoffkomplex den Energiestoffwechsel in der Haut an und unterstützt damit ihre natürlichen Funktionen. Kalium und Kalzium stärken die Abwehkräfte der Haut, lindern Entzündungen und Juckreiz und sorgen für eine ausgeglichene Hautbalance. Ebenfalls beruhigend wirkt Brom, welches übermäßige Hautreaktionen reguliert.
Quelle: Salthouse

Salthouse Meer creme2Los geht es mit der Salthouse Totes Meer Hydro Aktivcreme 24h:

Hyaluronsäure und Totes Meer Mineralien versorgen die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit. Durch Panthenol und Vitamin E wird die Haut regeneriert, die natürliche Hautschutzbarriere gestärkt und die Zellerneuerung gefördert. Laut Codecheck ist, bis auf Palmöl, nichts Negatives in der Creme und sie kann bedenkenlos benutzt werden. Bei amazon kostetir?t=httpkurzcom 21&l=as2&o=3&a=B00W9SBIIY - Salthouse Totes Meer Therapie die Salthouse Aktivcreme 7,34 Euro.

Handling:

Morgens uns abends auf die gereinigte Haut auftragen und sanft einmassieren.

Salthouse Meer creme_offen

Weiter mit der Salthouse Totes Meer Wasch-Emulsion:

Trockene und vor allem gereizte Haut soll durch Gurkenextrakte erfrischt und beruhigt werden. Nachtkerzenöl ist reich an essentiellen, ungesättigten Fettsäuren und soll so den Lipidmangel trockener Haut ausgleichen, den Zellstoffwechsel verbessern sowie die Haut vor dem Austrocknen schützen. 100 % naturreine Totes Meer Mineralien reinigen die Haut besonders gründlich und spenden aktiv Feuchtigkeit. Die Emulsion hat nun eine verbesserte Formel und kostet um die 4,50 Euro. Laut Codecheck sind die Inhaltstoffe nicht ganz so gut wie bei der Creme, aber die Verträglichkeit soll sehr gut sein.

Handling:

Eine kleine Menge der Emulsion mit etwas Wasser in der Hand leicht aufschäumen und dann Gesicht und/oder Körper wie gewohnt reinigen. Kurz einwirken lassen und anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen.Salthouse Meer wasch

Die Salthouse Totes Meer Premium-Masken Repair & Lifting:

Repair:
Intensive Regeneration & Glätte durch Lipid-Komplex, Aminosäuren und Mineralien aus dem Toten Meer. Ungesättigten Fettsäuren, hochwertige Öle in Kombination mit essentiellen Aminosäuren verstärken die natürliche Zellerneuerung. Die Haut wird intensiv gepflegt, geglättet und wirkt sichtbar erholt. Bei Rossmann kostet eine Packung mit zwei Masken 0,99 Euro.

Lifting:
Festes Hautgefühl und Spannkraft durch den Extrakt aus Iris, Hyaluron-Komplex und Mineralien aus dem Toten Meer.
Die Gel-Crememaske wirkt belebend und verleiht ein straffes und spürbar festes Hautgefühl. Falten sollen gemindert werden und die Spannkraft der Gesichtshaut erhöht. Der Codecheck ist bei beiden Masken nicht ganz eindeutig, Palmöl ist leider in allen Produkten der Marke. Zwei Anwendungen kosten bei Rossmann auch 0,99 Euro.

Handling:

Auf die gereinigte Haut auftragen, Augen- und Mundpartie dabei aussparen und circa 10 Minuten einwirken lassen. Die Liftingmaske anschließend mit reichlich lauwarmem Wasser – ohne Seife – abwaschen. Die Repairmaske sollte mit einem Wattepad abgetragen werden und die Rückstände können einmassiert werden.

Salthouse Meer masken

Fazit:

Der Geruch sagt mir leider bei allen Produkten nicht zu. Die Waschemulsion und die Aktivecreme riechen ein bisschen medizinisch, die Masken hingegen sind mit einem sehr altmodischem Duft parfumiert und somit bin ich geruchstechnisch nicht überzeugt. Zudem bekomme ich den Deckel der Creme nicht mehr zu, dieser hat scheinbar so ein sonderbares Gewinde, dass man nur mit dem richtigen Dreh das Produkt verschließen kann. Den hab ich bis jetzt aber noch nicht rausgefunden. 😀

Ganz anders sieht es mit der Pflegewirkung aus, auch wenn die Repair-Maske anfangs etwas brannte bin ich vom Ergebnis überzeugt. Meine Haut spannt nach Benutzung der Produkte viel weniger und fühlt sich auch glatter an. Gerade bei der momentanen Kälte kommt die Creme im Gesicht richtig gut und die Waschemulsion entfernt auch Makeup. Würde man am Geruch und am Deckel der Aktivcreme etwas ändern, wäre ich zu 100 Prozent überzeugt – da ich aber eine mehr als empfindliche Nase habe und viele den Duft sicher nicht als störend empfinden, würde ich die Produkte auf jeden Fall vollständig weiterempfehlen. 😉

Habt ihr schon mal die Pflege aus dem Toten Meer ausprobiert?

Meer Salthouse 3Die Produkte wurden mir von Rossmann kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür 🙂

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten shadownlight 10. Januar 2016 um 13:33

    ich finde die produktlinie wirklich gut, da ich auch produkte mit wirkstoffen aus dem meer nutze.
    liebe grüße zum sonntag!

  • Antworten wir-testen 10. Januar 2016 um 15:21

    Die Masken von Salthouse kenne und benutze ich. Die Creme finde ich an sich auch interessant, aber ich bevorzuge doch Creme aus Tuben oder Spendern. Tiegel mag ich nicht so gerne. Viele Grüße

  • Antworten apotussi 10. Januar 2016 um 15:50

    leider kommt die ganze Wirkung des toten Meersalzes erst mit sonne zur entfaltung aber klingt doch interessant muss mal bei rossmann schauen ob ich es finde

  • Antworten Fiona 10. Januar 2016 um 19:43

    Noch nie davon gehört, aber die Produkte hören sich echt interessant an 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com
    ASUS Zenfone Gewinnspiel

  • Antworten Ruby 13. Januar 2016 um 20:27

    Huhu,

    Produkte vom Toten Meer sollen ja eigentlich ganz gut für die Haut sein. Allerdings ist meine Haut sehr empfindlich und da wird sie erstmal schlechter. Ich müsste es dann tatsächlich immer und regelmäßig einsetzen. 😉

    Liebe Grüße,
    ruby

  • Was meinst du? :-)