Kaffeemaschinen & Co

Severin Piccola Kaffeevollautomat im Test

Severin kann was?

Severin hatte ich als Marke echt nicht auf dem Schirm.

Ich bin so hin und weg von dieser Kaffeemaschine dass ich gar nicht zum schreiben komme. Das so eine kleine Maschine so guten Kaffee machen kann ist unvorstellbar.

Handling Severin Piccola:

Die Bedienung ist auch wirklich sehr einfach, verwirrend war nur dass es keine richtige Bedienungsanleitung gibt, eigentlich brauche ich so was auch nicht, aber hier gibt es doch ein paar Einstellungen die man nachlesen muss. Wir haben aber glücklicherweise vom Lisa Freundeskreis Team eine pdf bekommen. Wenn ich mir jetzt aber vorstelle wie das ältere Semester diese Maschine kauft und dann, vielleicht ohne Pc (es liegt die Anleitung nur als Datenträger bei) leicht aufgeschmissen ist da sie nicht wissen was zu tun ist…

Aus ökologischer Sicht ist es sicherlich gut das Papier zu sparen, mit dem Handy und der pfd vor dem guten Stück zu stehen ist aber sogar für mich als Digital Native gewöhnungsbedürftig. Ich verstehe auch nicht warum der Drehknopf zur Änderung der Mahleinstellung auf grob gestellt ist, denn so ist der erste Kaffee eine leicht braune ungenießbare Suppe. Dreht man, während des Mahlens (wichtig, sonst kann etwas kaputt gehen) diesen Knopf nach rechts, dazu muss man ihn zusätzlich nach unten drücken ändert man den Mahlgrad auf fein und der Kaffee ist ein Traum.

Geschmack Severin Piccola:

Trotz der kleinen Größe schmeckt mir der Kaffee besser als aus der Jura Maschine im Büro und auch besser als aus meiner alten Saeco. Bis jetzt hatte ich von Severin, warum auch immer, nicht so eine gute Meinung, hätte man mir gesagt ich solle mir einen Kaffeevollautomaten kaufen hätte ich alle möglichen Firmen aufgezählt aber Severin wäre dabei nicht aufgetaucht. Diese Meinung ist jetzt aber zu 180 Grad verändert worden, ich bin vollends zufrieden. Die Größe ist sicherlich der erste entscheidende Grund, sie ist nur etwas größer als die Kaffeepackung, das Handlingist mehr als einfach und auch der Milchschaum schmeckt und ist standfest.

Jeder Kaffee kann genau so eingestellt werden wie man ihn gerne hat, sei es die Stärke oder die Wasser-/Milchmenge. Gereinigt ist minutenschnell, das war bei meiner Saeco mehr als umständlich. Eine klare Kaufempfehlung von mir das Preis-Leistungsverhältnis ist auch nicht zu toppen. Danke für diese tolle Erfahrung.

 

Was sagt ihr zu Severin?

Severin kaffee

 

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(5 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

Keine Kommentare bisher

    Und was meinst du?