Food & Drinks Kaffeemaschinen & Co

Melitta Mein Café im Test

Sechs Uhr dreißig, der Wecker klingelt und die Sonne bahnt sich ihren Weg ins Schlafzimmer – höchste Zeit für Kaffee.
Doch Kaffee ist für mich nicht gleich Kaffee, ich bin da sehr eigen.
Filterkaffee kann ich beispielsweise nicht wirklich leiden und auch nur ein kleiner Teil des großen Sortiments an Bohnenkaffee überzeugt mich.
Der perfekte Kaffee hat für mich die richtige Säure, ein vollmundiges Aroma ohne schwer oder bitter zu sein und die Crema ist natürlich auch ein wichtiges Kapitel.

Zeit für einen Test 🙂

Melitta will es jetzt mit Starbucks und Konsorten aufnehmen und verspricht Café in Barista-Qualität für zuhause.
Da jeder Geschmack anders ist gibt es drei verschiedene Röstgrade: Mild, Medium und Dark.drei

Melitta Mein Café – Mild Roast

Die milde Sorte vereint Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik, diese erhalten bei der Röstung eine sanft-braune Farbe sowie einen harmonischen und ausbalancierten Charakter mit fein-fruchtiger Note.

Stärke: 2
Einstellung für Vollautomat
Kaffeemenge: 4 von 5 Bohnen | Mahlgrad: grob

mild_seite

Melitta Mein Café – Medium Roast

Lateinamerikanischer sowie asiatisch-pazifischer Hochlandkaffee überzeugt durch einen vollmundigen Charakter mit nussigen Anklängen. Der richtige Kaffee für die tägliche Dosis Koffein.

Stärke: 3
Einstellung für Vollautomat
Kaffeemenge: 3 von 5 Bohnen | Mahlgrad: fein

medium_seite

Melitta® Mein Café – Dark Roast

Wer das volle und intensive Aroma eines Kaffees zu schätzen weiß, greift zu kräftigen Sorte.  Die Bohnen aus Lateinamerika und der Region Asia-Pazifik werden solange geröstet, bis sie einen kräftig-braunen Farbton angenommen haben. Zusätzlich werden sie mit Nuancen dunkler Schokolade veredelt.

Stärke: 4
Einstellung für Vollautomat
Kaffeemenge: 3 von 5 Bohnen | Mahlgrad: mittel

dark_seiteUm die größten Unterschiede feststellen zu können habe ich mit der milden Sorte angefangen. Die Packung ist schwarz und hat gelb unterlegte Schriftzüge, so ist auf den ersten Blick gut zu erkennen um welche Sorte es handelt.
Direkt nach dem Öffnen verteilt sich schon ein tolles Aroma in meiner Küche. Die Bohnen sind alle einheitlich, haben ein sattes Braun und sind nahezu nicht beschädigt.
Kaum auf den Knopf gedrückt, füllt sich das Glas auch schon mit einer schönen hellbraunen Crema.

crema_1glasFazit:

Diese Sorte wäre mir für den morgendlichen Kaffee etwas zu schwach, da brauche ich etwas Vollmundigeres und vor allem Stärkeres.
Wer auf der Suche nach einem milden Kaffee ist, der aber trotzdem aromatisch ist macht mit der Sorte  Mild Roast nichts falsch. Demnächst werden die anderen Sorten getestet…voll

Wie trinkt ihr euren Kaffee – schwarz oder lieber mit viel Milch?

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(6 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

6 Kommentare

  • Reply
    hasi
    6. April 2015 at 17:09

    uhhhhhhh – der sieht ja gut aus!!!
    ich nehm ja immer die bohnen von tchibo in der mailänder röstung – aber dieser hier macht erstmal auch einen guten Eindruck!
    vielleicht werd ich ihn ja doch mal probieren…

    und ich mag meinen Kaffee am liebsten mit viel viel Milch – ohne Zucker :))

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      8. April 2015 at 22:15

      Die Mailänder Röstung kenne ich noch gar nicht 😉 Sollten wir vielleicht mal gegenseitig unseren Kaffee probieren?

  • Reply
    Olga
    6. April 2015 at 21:15

    Du hast einen echt schönen Blog! Der Kaffee von Melitta ist echt lecker, trinke den auch sehr gerne 🙂

    Wünsche dir noch einen schönen Oster-Abend! LG

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      7. April 2015 at 20:23

      Danke, das kann ich nur zurückgeben 🙂
      Ja, finde ich auch ganz lecker, gerade den Starken als Espresso 🙂
      Dann mal eine schöne Woche und liebe Grüße 🙂

  • Reply
    Melitta Mein Café - FUP - kurzvor Produkttests
    26. April 2015 at 18:55

    […] Kaffeetest geht in die zweite Runde, hier könnt ihr nochmal alle Eckdaten zu den neuen Melitta Mein Café Bohnen nachlesen sowie die […]

  • Reply
    Melitta Mein Café - kurzvor Produkttests
    11. April 2016 at 20:25

    […] wir die Kaffeesorten bereits testen durften, haben wir zur Blindverkostung geladen. Unseren Freunden haben wir weder Sorte noch Stärke […]

Und was meinst du?