Sport & Fitness

ZUMBA Paket „Incredible Results“ im Test

zumbaFür alle die Zumba noch nicht kennen:

Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und verschiedenen Tanzelementen. Für mich ist der größte Unterschied zu meinen Aerobic Dvds die Musik, nicht dieser monotone Technobeat sondern lateinamerikanischer Flair. Es wird nicht mit dem Auszählen von Takten sondern Fluss der Musik gearbeitet, eine eigene Choreografie wurde passend zur Charakteristik und zum Tanzstil des Liedes erstellt. Inspriert von der Musik und den Tanzschritten von beispielsweise Samba, Salsa, Merengue, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, aber auch Bauchtanz und Hip-Hop werden die jeweiligen Tanzschritte mit Aerobic-Elementen wie Kniebeugen oder einem Ausfallschritt verbunden, um den Belastungsgrad zu steigern.

Der Spaß in Verbindung mit Musik und schnellen Bewegungen soll an erster Stelle stehen, so Alberto Perez ein kolumbianischer Fitnesstrainer der, eher zufällig, Anfang 2000 Zumba entwickelte.


Das 7-teilige ZUMBA® Paket „Incredible Results“ beinhaltet:11

 

  • vier DVDs mit sechs verschiedenen Workouts für Tanz- und Fitnesstraining:
    • Quick Start und 20 Minuten Express
    • Super Cardio Dance Party (Cardioworkout)
    • ZUMBA® Step (Steptraining)
    • 130 Minuten Burn & Amazing Abs (Fettverbrennungsworkout)
  • einen ZUMBA®Stepper in der Farbe grün
  • zum Download einen sieben Tage Ernährungs- sowie Trainingsplan

Am meisten habe ich mich über den Step gefreut, denn erstens wollte ich so einen schon immer mal haben und zweitens halte ich das Steptraining für sehr effektiv. Die Verarbeitung ist echt gut, auf der oberen Seite sind lauter Noppen die ein Abrutschen verhindern, seitlich gibt es zwei Einkerbungen zum leichten Anheben oder Verschieben und auf der Unterseite sind acht große Noppen für einen sicheren Halt. Die Qualität überzeugt und dadurch ist der Step sicherlich recht langlebig. Mit einem Durchmesser von 46 cm und einer Höhe von 11 cm hat der Step auch genau die richtige Größe und bei Nichtnutzung ist es auch ein spitzen Platz für die Katze 🙂stepper3 rucc88ckseite

Los geht’s mit der Quickstart DVD, zuerst muss die Sprache gewählt werden, aus Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Französisch und dann haben die Macher im Vergleich zu meinem alten Set (Zumba Exhilarate) einiges verbessert: die Choreografie wird erst in Originalgeschwindigkeit gezeigt und dann im „Drei-Schritte-System“:

  • ganz langsam nur die ersten Schritte, meist nur die Füße ohne Arme
  • weiter geht es mit Hinzunahme der Arme oder spezieller Moves
  • zuletzt in vollendeter Form

all das wird von einer kleinen Band unterstützt, die Musik vereinfacht auf jeden Fall das gelernte. Als negativen Punkt muss ich leider anmerken, dass die Synchronisation echt miserabel ist. Das Voice over kommt oft an Stellen an denen die Trainer gar nicht sprechen oder man sieht in Großaufnahme wie der Mund sich bewegt aber komplett ohne Ton, da ist einfach nichts. Nach jeder Übung folgt ein kurzer Trenner aber auch hier ist fast immer der Text abgeschnitten, wie zum Beispiel: “ Das hat doch Spaß gemacht, m…..“ den Rest darf man sich dann denken. Motivation ist sicher eine gute Idee, meine Aerobic DVD sind damit auch vollgestopft aber der Mix macht es, nach dem gefühlt fünfzigsten „Das sieht toll aus“ des Zumba-Trainers bin ich leider genervt. Als letzten Kritikpunkt muss ich das Tempo ansprechen, als Laie kommt man bei der Vielzahl an Schritten auf keinen Fall mit, im Quickstart sind ungefähr zwölf verschiedene Grundschritte der Standardtänze auf circa zehn Minuten zusammengerafft, jeder der mal einen Tanzkurs gemacht hat, wird wissen dass kein Tanz in fünf Minuten erlernt werden kann und dann noch mit diversen extra Moves. Selbst als Fortgeschrittener (etwas eingerostet) kam ich bei manchen Schritten nicht sofort mit – Übung macht den Meister das ist klar, mich würde aber nicht wundern wenn der ein oder andere sich davon vielleicht demotivieren lässt. :/

So genug gemeckert, kommen wir zu den positiven Aspekten:

Die Tonmischung ist sehr gut und auch die Qualität des Bildes kann sich sehen lassen. Die Kameraeinstellungen sind auch gut gewählt und somit ist es auf jeden Fall nachvollziehbar was von einem verlangt wird. Um nochmal mit „Zumba Exhilarate“, dem Vorgängerset zu vergleichen wurde bei „Incredible Results“ wirklich in jeder Hinsicht nachgebessert. Hat man die Schritte mal drauf macht das Training richtig Spaß und man kommt auch gut ins Schwitzen, nicht umsonst wurden weltweit schon über 25 Millionen DVDs verkauft.

Die Cardio-Dance Party ist ein kalorienverbrennendes Tanzworkout mit effektiven Intervalleinheiten durch den Mix aus Cardio- und Tanztraining.

Zur Stärkung der Rumpf-, Gesäß- und Beinmuskulatur bietet sich das Steptraining an bei dem, wie der Name schon sagt, der grüne Step zum Einsatz kommt. Auch hier geht es erstmal mit Aufwärmübungen los und wer nach dem Steppen nicht genug hat und die maximale Kalorienverbrennung sucht, hängt ein weiteres 30-minütiges Cardioprogramm an oder für eine optimale Rumpfmuskel-konditionierung das 15-minütige Bauchmuskelworkout.img_20150204_113201

Zusätzlich ist ein 7-Tage Ernährungsplan zum Download enthalten, um das Fitnessprogramm zu vervollständigen, dafür muss man allerdings seine Emailadresse angeben und bekommt dann erst den Downloadlink. Der Ernährungsplan ist optisch sehr schön gestaltet  und die Mahlzeiten haben lustigen Namen wie: „Hüftschwung Hash“, Bauchtanz Bohnenkuchen oder Stepptanz-dich-Fit Tomatenkuchen“ Während des Rapid Results Ernährungsplans wird für 7  Tage die Kalorienzufuhr auf zwischen 1200 bis 1300 Kalorien pro Tag für Frauen und 1400 bis 1600 Kalorien pro Tag für Männer eingeschränkt. Eine Ernährungsumstellung finde ich eigentlich eine gute Sache, aber wie es hier beworben wird: „kurz vor der Hochzeit oder dem Klassentreffen schnell eine Kleidergröße kleiner, Rapid Results macht es möglich“ halte ich für ungesund. Das muss aber jeder für sich entscheiden, zudem heißt es:

Du kannst sieben Tage lang gesund, nährstoffreich, kalorienreduziert und delikat schmausen. (…) Die Gerichte schmecken zwar köstlich und sind sättigend, der Rapid Results Ernährungsplan ist jedoch nur für sieben Tage vorgesehen. Danach kannst du mit dem Everyday Weight-Loss Plan fortfahren, der zehn weitere Tage dauert und dir mit vollständigen Mahlzeiten und Snacks hilft, deinen Plan langfristig umzusetzen.

FAZIT: Das Set ist das perfekte Gesamtpaket für guten Kalorienverbrauch, Tanztraining und Fitnessaufbau mit hohem Spaßfaktor und das ohne das Haus verlassen zu müssen. Mir gefällt die Musik, die Übungen sich sehr abwechslungsreich und man kann genau das trainieren und vor allem so lange wie man möchte. Eine Art ‚Dummy-DVD‘ , für so Kandidaten wie mich die sich erst alles mehrfach anschauen müssen, wäre sicherlich eine tolle Bereicherung für das Paket. Durch die farblich leicht zu unterscheidenden DVDs hat man auch ohne großes Suchen immer genau das richtige Programm im Player. Mir macht das ‚Gehopse‘ echt Spaß und ich kann das Kit auf jeden Fall weiterempfehlen, man muss nur dran bleiben. Für um die 80 Euro bekommt ihr, zum Beispiel bei Amazon das Training für den TV… 🙂

Geht ihr lieber ins Studio oder trainiert ihr auch gerne zuhause?

 

Dieses Produkt wurde uns frei von Bedingungen und Kosten zur Verfügung gestellt und der Blogbeitrag spiegelt nur unsere persönliche Meinung wieder. Ein Dank geht an QVC.
Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

5 Kommentare

  • Reply
    zwinkerling
    9. Februar 2015 at 20:22

    Das ist wirklich ein schöner Beitrag 🙂

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      10. Februar 2015 at 19:47

      Das ist aber nett, danke 🙂
      Deine Trainingsbilder sind dafür echt anschaulich und überzeugend… 😉

      • Reply
        zwinkerling
        10. Februar 2015 at 20:01

        Danke! Das ist schön zu hören. Nachdem ich gestern deinen Beitrag gelesen habe, wusste ich nicht, ob die Bilder so passeend sind. Aber ich habe wirklich nette Kommentare dafür bekommen. Schön, es jetzt auch von dir zu hören 🙂

        • sylvche
          Reply
          sylvche
          10. Februar 2015 at 20:10

          So sieht man das Programm wenigstens mal in Action 🙂

  • Reply
    Hasi
    16. Februar 2015 at 23:11

    Ich möchte es auch unbedingt probieren!!

Und was meinst du?