Menu
Autos

Hyundai i20 im Test – Tag 1

a_14Heute war es soweit wir durften endlich den kleinen Flitzer abholen, glücklicherweise mussten wir mit dem Auto nur 20 Minuten fahren und wurden wirklich sehr freundlich im Autohaus empfangen. Eine Unterschrift später ging es dann in die Garage und da steht er, in weiß. Auf den Fotos hat mir das Auto schon immer ganz gut gefallen in echt ist es aber kein Vergleich, der Wagen ist sehr schnittig und sieht schön sportlich aus. Das Panoramaschiebedach in schwarz ist zudem ein schöner Kontrast zum weißen Lack. Das Cockpit ist in mattem Schwarz gehalten und blau illuminiert, alles übersichtlich und selbsterklärend. Das beheizte Lenkrad gehört natürlich zu den witzigeren Gimmicks die der Händler stolz präsentieren durfte, der USB-Anschluss zum direkten Laden vom Smartphone oder der AUX-In lassen wirklich keine Wünsche offen. Die Sitze sind in schwarz-braun gehalten und mehr als bequem.a_19 a_13 a_12

 

In meinem Kopf war bis jetzt immer nur das Design der „alten“ Hyundais, also von vor einigen Jahren und die haben mir gar nicht gefallen, im Showroom des Autohauses war aber nicht ein Auto das mir nicht gefallen hat, am liebsten würde ich sie alle Probefahren 🙂 In einigen Magazinen stand der i20 würde in der kleinsten Motorisierung nicht so richtig ziehen das kann ich bis jetzt aber nicht bestätigen. In der Stadt fährt er sich super und kann definitiv gut mithalten!

Jetzt geht es noch durch Berlin bei Nacht 🙂 Morgen gibt es mehr… Hyundai i20 die Wochenserie, ich freue mich immer noch wie ein Kleinkind dabei sein zu dürfen und will ihn schon jetzt nicht mehr abgeben!

Wie gefällt er euch?a_16



Wie findest du diesen Beitrag?
Loading...

10 Kommentare

Deine Meinung?