Beauty

Elvital Öl Magique Shampoo – FUP

Update Öl Magique

Öl Magique klingt ja schon nach fettigem Haar. War ich anfangs noch total begeistert, wandelte sich diese Meinung leider ins Gegenteil.

 

Kurzreview zum Shampootest:

Seit fast einem Monat benutze ich nun das Ölshampoo von L’oréal und bin leider nicht mehr so überzeugt wie am Anfang.
Ich habe meine Haare alle zwei Tage damit gewaschen und die Packung ist nun auch fast leer – trotz intensiven Auswaschens bleibt das Gefühl von Schwere im Haar, vor allem an der Kopfhaut.
Die Spitzen sind zwar recht gepflegt und glänzen aber mir gefällt der fettige Eindruck nicht. Auch wenn das Haar nicht fettig oder schwer aussieht, fühlt es sich irgendwie so an – den Geruch hatte ich ja bereits bemängelt.

Zu häufiges Waschen trocknet mein Haar leider zu sehr aus, mit der Zwei-Tage-Variante kam ich bis jetzt ganz gut klar, jedoch muss dieses Shampoo definitiv nach einem Tag ausgewaschen werden.

Mein Resultat ist somit leider:
Für mich nicht geeignet und wird somit auch nicht gekauft. 🙁

Hier nochmal die Daten zum Ölshampoo.

Habt ihr bessere Erfahrungen mit Öl Magique gemacht?

Öl Magique

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(4 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

16 Kommentare

  • Reply
    L’ORÉAL Elvital Öl Magique Shampoo im Test | kurzvor
    21. Februar 2015 at 11:22

    […] Fazit: Schon nach der ersten Haarwäsche hatte mein Haar einen schöneren Glanz, nach drei Anwendungen wirkte die Haaroberfläche auch glatter und das Haar ließ sich leichter kämmen. Das Ergebnis überzeugt mich wirklich, denn meine Haare sind gepflegter aber werden nicht schneller fettig. Nur der Duft ist mir etwas zu intensiv, das Shampoo riecht ein bisschen wie ein schweres Damenparfum, ich bevorzuge da eher die frischen Varianten. Wie das Shampoo wirklich ist lässt sich erst nach ein paar Wochen sagen, gewöhnt sich mein Haar an die Öle und reagiert dann doch anders? Hier geht es zum Follow-up und dem Langzeittest. […]

  • Reply
    shopgirl71
    21. Februar 2015 at 11:57

    habe noch kein solch ein Ölshampoo verwendet, hört sich für mich auch nicht sehr sympathisch an, vielleicht kann ich mal ein Pröbchen erhaschen.

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      21. Februar 2015 at 17:27

      Ölshampoo klingt echt fies, es ist ja nur wenig davon drin. Jedes Haar nimmt es sicher anders an, vielleicht kommt nur meines damit nicht klar… Irgendwo gibt es bestimmt eine Probe, leider waren im Paket keine sonst hätte ich dir sofort welche abgegeben. 🙂

  • Reply
    Hasi
    21. Februar 2015 at 13:28

    Ich hab selber auch ein Ölshampoo zu Hause, aber noch nicht getestet. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das zu fettig für mein Haar ist.
    Mal abwarten 🙂

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      21. Februar 2015 at 17:24

      Ich bin auf deine Resultate gespannt!

  • Reply
    Vesna
    22. Februar 2015 at 13:07

    Mir ist es nicht reichhaltig genug, irgenwie schon beim waschen fehlt mir mehr Schaum und mehr Pflege. Andere loreal Shampoos sind mir lieber.

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      23. Februar 2015 at 14:51

      War das denn von Anfang an bei dir so? Die ersten paar Male war ich wirkich überzeugt und dann plötzlich ging es gar nicht mehr…

      • Reply
        Vesna
        24. Februar 2015 at 9:49

        Ja, schon beim ersten mal…

  • Reply
    Dina
    8. März 2015 at 17:39

    Ich habe das Shampoo auch schon gekauft und wurde mit der Zeit immer unzufriedener. Die Haare wirkten selbst frisch gewaschen irgendwie klebrig und spätestens nach einem Tag musste ich sie wieder waschen. Das war für meine empfindlichen Haare nicht gerade toll :/
    Liebe Grüße, Dina

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      9. März 2015 at 10:24

      Hey Dina, danke für dein Feedback, das ist ja echt komisch dann ist das bei deinem Haar ja genauso wie bei meinem. Wohl ein echt komisches Shampoo. Was benutzt du denn jetzt für eins?

      • Reply
        Dina
        9. März 2015 at 10:50

        Ich benutze derzeit die Syoss Kreatin-Serie. Kann ich empfehlen. Außerdem hab ich den Tip bekommen, mir 2 mal die Haare mit Shampoo einzuschäumen. 1x die Woche wird gekurt (nur die Längen) und ich benutze von Kérastase eine Pflege, die man vor dem Fönen/Glätten in die Längen gibt. Damit fahre ich ganz gut 🙂
        Liebe Grüße, Dina

        • sylvche
          Reply
          sylvche
          9. März 2015 at 10:59

          Danke schön 🙂 Die Serie muss ich dann mal ausprobieren, hatte als Syoss noch ganz neu war ein Shampoo ausprobiert und war nicht zufrieden, das ist aber auch echt schon lange her.
          Die Pflege von Kérastase beschwert das Haar also nicht? Hab auch son eine Art Hitzeschutz-Balsam und bin davon nicht überzeugt.

          • Dina
            10. März 2015 at 6:12

            Hm, die Creme heißt Ciment thermique. Ist das die gleiche, die Du hast? Ich mache die Creme wirklich nur in die Spitzen. Und da wirkt es Wunder (ich habe langes, trockenes Haar). Beim ersten Mal habe ich es auch weiter oben eingestrichen, da wurden die Haare schnell strähnig.

          • sylvche
            sylvche
            10. März 2015 at 13:54

            Nee die habe ich nicht, ich habe das Hitze Styling-Spray von Elnett.
            Ciment thermique klingt teuer!? Wo gibt es das denn, kaufst du das online?

          • Dina
            10. März 2015 at 15:27

            Hab das online bezogen. Es kostet ca. 25 €. Das Produkt hält ewig, da man wirklich nur einmal die Woche eine kleine Menge vir dem Fönen ins Haar gibt 🙂

          • sylvche
            sylvche
            10. März 2015 at 15:29

            Dann ist der Preis ja gerechtfertigt, mal sehen wann ich mir das mal gönne ^^
            Danke schonmal 🙂

Und was meinst du?