Haushaltsgeräte

Avery Zweckform Quick-PEEL

Universal-EtikettenAvery paket

von Avery

Avery habt ihr sicher schon gehört, kennt ihr noch die Adressaufkleber von früher? Meine Oma klebt noch immer auf jedem Brief so einen bunten Aufkleber auf dem ihre Adresse steht.

Jetzt gibt es das ganze in umgekehrt und in der fortgeschrittenen Version. Man kann also auf die großen Etiketten nicht nur die Adressinfo drucken lassen sondern mit der Internetmarke der Post auch gleich das Porto. So sehen die „Aufkleber“ aus:

 Jetzt mit verbesserter Qualität: 55% stärkere Klebkraft als bisher auf allen gängigen Oberflächen! Universaletiketten für jeden Bedarf mit einem gestochen klaren Druckbild ohne Verwischen – durch beste Tonerverankerung. Umweltfreundlich, FSC® zertifiziert, chlorfrei gebleicht.

Gestalten und drucken Sie Ihre Aufkleber schnell und einfach – mit den kostenlosen Avery Zweckform Etiketten Vorlagen und Software-Lösungen unter oder den im Microsoft® Office Paket integrierten Basis-Vorlagen. Schnelle Anwendung dank Quickpeel™Abziehhilfe. Geeignet für alle gängigen Laser/Farblaser- und Inkjetdrucker und Farb/Kopierer.

Als erstes geht’s auf die Homepage um sich die Vorlage zu suchen – am schnellsten geht es wenn man die Nummer (4781) eintippt die auf der Packung steht:Avery software

Man kann aus verschiedenen Designs wählen, diese sind leider alle nicht mein Fall – wer aber auf Blümchen oder bunte Elemente steht ist hier genau richtig aufgehoben.Avery musterIch habe die neutrale Version gewählt und im Editor, der sich nach dem Klick automatisch öffnet, kann man dann ganz einfach seine Daten eintippen. Die Schriftart sowie -größe kann hier auch noch angepasst werden, sowie Farben, Formen oder grafische Elemente hinzugefügt.

Im rechten kleinen Fenster kann man einstellen ob der ganze Bogen bedruckt werden soll oder nur einzelne Felder. Theoretisch erklärt sich alles von selbst, ich könnte mir aber vorstellen, dass man als Computeranfänger etwas überfordert ist.

 

Nachdem man ‚Vorschau & Drucken“ angeklickt hat, wird eine PDF-Datei erstellt welche dann ausgedruckt oder gespeichtert werden kann.Avery erstellen

Avery pdfAuf den Etiketten sind Pfeile aufgedruckt auf denen steht, dass sie Oberseite „Einzugsrichtung“ ist… hmmm hier bin ich dann wohl doch typisch Frau, denn ich habe keine Ahnung was mir diese Info sagen soll.

Ich habe also das Papier mit der Oberseite nach oben eingelegt und das war natürlich genau falsch 😀 Also alles nochmal andersrum und schon ist der Aufkleber fertig, er lässt sich leicht abziehen und klebt gut auf dem Kuvert.Avery falsch Avery fertig

FAZIT Avery Universal-Etiketten:

Das Handling der Universal-Etiketten ist recht einfach (wenn man sich mit Rechnern auskennt) und das Ergebnis überzeugt. Der Druck ist sehr gut lesbar und die Etiketten lassen sich sehr gut ablösen und aufkleben. Die Klebkraft ist sehr gut und somit haften die Aufkleber auch auf anderen Untergründen wie Glas oder Plastik.

In der kleinsten Packung sind 25 Bögen mit jeweils 12 Adressfeldern, gesamt also 300 Etiketten können erstellt werden – der Preis in Höhe von 11,90 Euro ist meiner Meinung nach aber ganz schön teuer. Da ich sehr wenig Briefe schreibe würde ich mir die Etiketten wohl nicht kaufen, für kleine Büros ist das aber sicher eine tolle Sache da die Briefe somit einfach ordentlicher und somit auch professioneller aussehen.

Schreibt ihr denn noch Briefe ?Avery paket

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

6 Kommentare

  • Reply
    Lilly
    7. März 2015 at 16:58

    Hihi, dass Dein Drucker die Rückseite beschriftet hat, liegt nicht an Avery, sondern an Deinem Drucker – der Einzug ist bei jedem anders 😉 Ich hab erst mit einem normalen Papier getestet 🙂

    Schönes Wochenende!

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      8. März 2015 at 16:00

      Hallo Lilly 🙂
      Danke für dein Feedback, ich mag den Drucker eh nicht und will deswegen natürlich ihm die Schuld geben. 😀 Ich bin immer so ungeduldig und musste es natürlich sofort ausprobieren, Fotopapiere bedrucke ich auch ganz gerne genau falschrum. Dir auch einen schönen Sonntag noch und liebe Grüße

  • Reply
    hasi
    8. März 2015 at 23:35

    ohhhh! Die kommen ja mal äußerst praktisch daher! Guck ich mir an!

    • Reply
      hasi
      8. März 2015 at 23:37

      Ja also wirklich! Ich liebe ja ordnen und sortieren. Das macht immer so ein guten Gefühl.
      Und mit den Etiketten sieht es dann auch noch einheitlich aus!

      • sylvche
        Reply
        sylvche
        9. März 2015 at 18:21

        Ich bin ja eher schlecht im ordnen und sortieren 😛

    • sylvche
      Reply
      sylvche
      9. März 2015 at 18:20

      Ich habe noch einen Testbogen übrig, den gebe ich dir mal 🙂

Und was meinst du?