Boxen Food & Drinks Rezepte

Hello Fresh Jamies Ofen-Süßkartoffeln

Jamies Ofen-SüßkartoffelnJamies fertigmit geraspeltem Salat und knackigen Kernen

Als großer Jamie Oliver Fan, dachte ich dieses Gericht ist auf jeden Fall eine Bank – das muss einfach schmecken…

Süßkartoffeln sollen, laut Jamie, in diesem Gericht ein gesünderer Ersatz zur normalen Kartoffel sein. Da sie nicht zu den stärkehaltigen Lebensmitteln gehören, gelten sie als Gemüseportion und liefern Nährstoffe, wie unter anderem Vitamin C. Go for bunt and crunchy – der knackige Salat mit den nussigen Kernen soll ein Hochgenuss sein. Wir werden sehen…

Los geht es mit Jamies Süßkartoffeln:

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit etwas Olivenöl einreiben und mit einer Prise Meersalz und Pfeffer würzen. Auf ein Backblech legen und im Ofen circa 40 Minuten rösten, bis sie durchgegart sind.

Jamies kartoffeln

Jamies Dip:

Die Hälfte der Zitronenschale fein abreiben und mit Joghurt, Kurkuma und Kreuzkümmel verrühren. Bis zur Verwendung bei Raumtemperatur stehen lassen.

Jamies dip_mix

Jamies Salat:

Möhre, Radieschen und Rote Bete sauber schrubben. Die Zwiebel schälen und den Apfel vom Kerngehäuse befreien. Das Gemüse raspeln, entweder mit der Hand, der Raspelscheibe der Küchenmaschine oder wie in unserem Fall mit der Kitchen Hero. Das geraspelte Gemüse mit dem Saft der Zitrone, 1 Esslöffel nativem Olivenöl extra und einer Prise Salz und Pfeffer mischen.

Jamies mix_gemuese

Jamies Crunchy-Tipp:

Kurz bevor die Süßkartoffeln fertig sind, Kürbis- und Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze etwa zwei Minuten rösten, bis sie duften. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Mischung vorsichtig auf ein Stück Backpapier gießen und abkühlen lassen.

Finishig von Jamies Süßkartoffel:

Die Süßkartoffeln oben kreuzförmig einschneiden und mit einer Gabel behutsam aufbrechen, dabei etwas von dem Fruchtfleisch zerdrücken. Erst den Joghurt-Dip, dann den saftigen geraspelten Salat und die karamellisierten Kerne auf die Süßkartoffeln verteilen. Die Süßkartoffeln mit Rucola garnieren und servieren.

Jamies fertig_grossFazit:

Unsere Meinungen gingen bei diesem Gericht vollkommen auseinander, den einen hat der Dip richtig gut geschmeckt und auch das Essen konnte überzeugen – ich konnte leider mit dem Mix gar nichts anfangen. Die Kartoffel war mir zu groß und zu süß, der Dip zu zitronig und der Salat war als Rohkost echt lecker aber zu den Kartoffeln passte er nicht. Aber Geschmäcker sind ja verschieden und auch wenn es keinen von uns von den Socken gehauen hat, hat die Optik uns echt überzeugt. Leider stimmten die Zubereitungszeiten wieder nicht, im Ganzen hat die Zubereitung circa 20 Minuten länger gedauert.

Hier geht es nochmal zum ersten Rezept, den vegetarischen Burgern & hier zum Beitrag mit den Infos zur Hello Fresh Box.

Wie gefallen euch Jamies Süßkartoffeln?Jamies seite

Die Box wurde mir für den Test zu einem vergünstigten Preis angeboten. Vielen Dank an Paart.

Wie findest du diesen Beitag?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(20 Person/en haben schon Ihre Bewertung da gelassen.)
Loading...

Wie wärs?

8 Kommentare

  • Reply
    Viore
    9. Februar 2016 at 15:11

    Optisch durchaus ansprechend…

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      9. Februar 2016 at 18:52

      Ja, sehen lassen kann sich das Gericht auf jeden Fall 🙂

  • Reply
    Chrstine
    9. Februar 2016 at 17:01

    Also ich hätte die jetzt gern. 😉
    Die Mischung hört sich schon etwas spezielle, fast ein wenig abenteuerlich an, aber an sich klingt es interessant und sieht gut aus.

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      9. Februar 2016 at 18:55

      HEy Christine,

      ich finde den Mix auch echt strange und Jamie Oliver untypisch – probiert haben sollte man es auf jeden Fall. ^^ Und wenn man Süßkartoffeln mag, dann ist das sicher ein Highlight 😀

  • Reply
    shadownlight
    9. Februar 2016 at 17:40

    ich habe das rezept noch nicht ausprobiert, aber es sieht verdammt lecker aus!
    liebe grüße!

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      9. Februar 2016 at 18:56

      Heyhey,

      wenn du alle Zutaten magst, dann musste es echt mal ausprobieren 🙂
      Liebe Grüße zurück 🙂

  • Reply
    Kirsten
    10. Februar 2016 at 11:14

    Tolle Fotos!
    Uns haben Jamie´s Süßkartoffeln leider nicht wirklich überzeugt. Dafür aber die anderen zwei Gerichte. Meinen kompletten HelloFresh-Erlebnis-Bericht findest du auf meinem Blog: http://sweety9696.blogspot.de/2016/02/fur-euch-getestet-hellofresh-einkaufen.html
    Würde mich sehr über einen Besuch freuen.
    Liebe Grüße sendet Kirsten

    • Sylvia
      Reply
      Sylvia
      10. Februar 2016 at 11:25

      Hey Kirsten,

      danke für dein Feedback, ich fand die Kartoffel ja auch echt eher unlecker. Ich komme gleich mal vorbeischauen 🙂
      Liebe Grüße zurück Sylvia

Und was meinst du?