Boxen Food & Drinks

Team Box Nummer 2

5. September 2017
f11f71ffcbd8148b82b533915522a981?s=80&d=monsterid&r=x - Team Box Nummer 2
f11f71ffcbd8148b82b533915522a981?s=80&d=monsterid&r=x - Team Box Nummer 2

Letzte Artikel von Sylvia (Alle anzeigen)

Team Box Nummer

Nummer 2

Nummer 2 der „Kollegenbox“ – kann der Nachfolger jetzt punkten?

NummerNachdem wir fast geschockt vom Inhalt der ersten Team Box waren – hier könnt ihr euch die Zusammenstellung nochmal ansehen – war unsere Erwartung, was die zweite Ausgabe angeht recht hoch. Nochmal so einen sonderbaren Mix kann man ja fast gar nicht zusammenstellen. Da wir die Post von brandnooz immer einen Tag später bekommen, habe ich auf anderen Blogs schon mal spioniert.

Danny fasst auf seinem Blog den Inhalt wie folgt zusammen – leider können wir uns nur anschließen:

Puuh, leider müssen wir wieder mit einem solchen Seufzer in unser Fazit einsteigen. Irgendwie kann uns auch die Zusammenstellung der zweiten Ausgabe der brandnooz Team Box überhaupt nicht überzeugen. Sie enthält diesmal zwar mehr Produkte, die man wirklich im Büro mit Kollegen teilen kann, aber irgendwie finden wir den Inhalt extrem langweilig.

Hier der Inhalt vom Team Box Nummer 2 :

Nummer

Getränke:

  • One Nature organic Bio Kokoswasser – je 1,99 Euro

Lebensmittel:

  • Davert Quinotto – 3,49 Euro

Sweets & Snacks:

  • Schneekoppe Nougatcreme Waffel je 1,79 Euro
  • Nature Valley Protein Erdnuss & Schokolade – je 0,75 Euro
  • Look-O-Look Candy Burger– 2,49 Euro
  • BeautySweeties Fruchtgummi-Bärchen je 1,99 Euro
  • Bonbonmeister Kaiser Bonbons – je 1,39 Euro

Unser Büro soll leckerer werden!

Kokoswasser kann glaube ich niemand mehr sehen, zudem finde ich unklar, warum drei Produkte in der Box sind – soll diese doch nur für zwei Personen sein. Für den Quinoa bräuchte man zu Herd und Pfanne noch Pilze und Sahne. Also nix für unser Büro. Bis jetzt nicht leckerer!

Die Waffeln kommen ohne Zuckerzusatz aus und sind sehr lecker. Das erste überzeugende Produkt – endlich! Die Proteinriegel haben uns auch gefreut, genau wie der Gummibärchenburger und die BeautySweeties. Gerade wenn man die normale Box nicht im Abo hat, dann sind die Produkte wirklich neu. Bonbons – naja, nicht wirklich etwas für uns, aber ok.

Nummer

 

Fazit Team Box Nummer 2:

Es wirkt fast so, als hätte brandnooz ein tolles Büro. Dort hat man wohl Zeit zu kochen, kann frische Zutaten in den Quinoa schneiden und aus den Flips lustige Tierchen basteln. Bei uns sieht das leider etwas anders aus und somit stimmt uns der Inhalt auch nicht sonderlich glücklich.

Klar, die Gummibärchen, Bonbons und das „gesunde Hanuta“ gehen schon weg – bei einem Kaufpreis von 19,99 Euro ist aber einfach zu viel „Mist“ in der blauen Box. Dann kaufen wir uns doch lieber einen Salat und danach ein Eis. Schade, auch Version zwei floppt leider in unserer Firma und großes Sparpotential sehe ich bei einem Warenwert von 23,79 Euro auch nicht. Zwei Drittel der Produkte hätten wir nicht gekauft und gut die Hälfte mögen wir nicht. Geschmäcker und so – auf jeden Fall – deswegen sollte der Mix ganz klar mainstreamiger und bürotauglicher sein. Bis jetzt wirkt es wie eine teure Resteverwertung!

Wir warten auf Nummer 3 – wollt ihr mitreden? Dann könnt ihr hier eure Teambox bestellen. Oder lieber die HIT Box,  Cool Box Oktober  oder das coole Abo mit allen vier Coolboxen!?

 

Was haltet ihr von der Mischung?Nummer

 

Die Box wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür 😉

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten shadownlight 5. September 2017 um 19:07

    Hey,
    ich finde die Teamboxidee klasse!
    Liebe Grüße!

  • Antworten Lana_SHON 6. September 2017 um 23:10

    Die Teambox ist echt super!

  • Antworten Ein Hoch auf die Herzhaftigkeit - kurzvor Produkttests 9. September 2017 um 14:33

    […] Team Box Nummer 2 – 5. September 2017 […]

  • Was meinst du? :-)